16:03 19 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    593059
    Abonnieren

    Während eines Telefongesprächs haben der russische Präsident Wladimir Putin und sein weißrussischer Amtskollege Alexander Lukaschenko ihre gegenseitige Bereitschaft bestätigt, das russisch-weißrussische Bündnis weiterhin zu stärken. Dies berichtet der Kreml-Pressedienst.

    „Es wurde die gegenseitige Bereitschaft bekräftigt, das russisch-weißrussische Bündnis weiter zu stärken und die für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit in allen Bereichen auszubauen“, heißt es in der Mitteilung.

    Darüber hinaus gratulierte Putin Präsident Lukaschenko zu seinem Geburtstag.

    Dem Pressedienst des Kremls zufolge haben die beiden Staatschefs zudem vereinbart, in den kommenden Wochen in Moskau ein Treffen abzuhalten.

    „Es wurde vereinbart, in den kommenden Wochen ein Treffen in Moskau durchzuführen“, heißt es in dem Pressedienstbericht.

    Proteste in Belarus

    In Weißrussland dauern seit mittlerweile mehr als zwei Wochen Proteste gegen Lukaschenko an, der bereits seit 26 Jahren an der Macht ist. Auslöser war die Präsidentschaftswahl vom 9. August, bei der der 65-Jährige nach offiziellen Angaben auf 80,1 Prozent der Stimmen gekommen war. Seine Herausforderin Swetlana Tichanowskaja konnte demnach rund zehn Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen.

    Die Opposition erkannte die Niederlage ihrer Kandidatin nicht an und erklärte Tichanowskaja, die inzwischen nach Litauen geflüchtet ist, zur Siegerin. Die Demonstranten forderten Lukaschenkos Rücktritt. In den ersten Protesttagen gab es mehr als 7000 Festnahmen. Hunderte Menschen erlitten Verletzungen. Nach Behördenangaben gab es auch drei Tote.

    ek/sb/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    US-Trägerkampfgruppe in den Persischen Golf eingelaufen
    Tags:
    Bündnis, Stärkung, Bereitschaft, Kreml, Massenproteste, Weißrussland, Alexander Lukaschenko, Wladimir Putin