12:55 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    101055
    Abonnieren

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow kennt den Faktor einer Einigung zwischen Russland, der Türkei und dem Iran. „Das ist das gemeinsame Bestreben, das libysche Szenario in Syrien und im Irak nicht zuzulassen“, erklärte er am Montag in Damaskus.

    In der syrischen Hauptstadt traf sich der russische Chefdiplomat mit Landespräsident Baschar al-Assad und Außenminister Walid Muallem und gab anschließend eine Pressekonferenz.

    Lawrow lobt Astana-Format

    „Das Astana-Format basiert auf der Achtung von Souveränität, Unabhängigkeit und territorialer Integrität der Syrischen Arabischen Republik ausgehend vom Prinzip der Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten dieses Landes. Dabei sind jegliche Versuche unzulässig, separatistische Stimmungen zu schüren, insbesondere von außen“, betonte Lawrow.

    Bürgerkrieg in Syrien

    Der Konflikt im Bürgerkriegsland Syrien dauert seit 2011 an. 2017 wurden in der kasachischen Hauptstadt Astana (jetzt Nur-Sultan) Verhandlungen zwischen den interessierten Parteien aufgenommen. Im Januar 2018 fand in Sotschi an der russischen Schwarzmeerküste ein Kongress des syrischen Nationalen Dialogs statt. Es handelt sich um einen ersten Versuch seit dem Ausbruch des Konflikts, Vertreter aller daran beteiligten Seiten an den Verhandlungstisch zu bringen.

    Das wichtigste Ergebnis des Kongresses war die Entscheidung über die Bildung eines Verfassungsausschusses, der seine Tätigkeit in Genf aufgenommen hat. Sein Hauptanliegen ist die Vorbereitung einer Verfassungsreform in Syrien.

    am/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Von Russen für Russland-Film gefeiert: Deutscher über seine Erlebnisse im „riesengroßen Mysterium“
    Tags:
    Besuch, Sergej Lawrow, Syrien, Russland