10:05 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in Weißrussland (124)
    29961
    Abonnieren

    Die Verteidigung von Maria Kolesnikowa, Mitglied des Präsidiums des Koordinierungsrates der weißrussischen Opposition, wird Berufung gegen ihre Verhaftung einlegen. Das kündigte Kolesnikowas Anwältin Ljudmila Kasak am Mittwoch in Minsk an.

    „Maria Kolesnikowa wird voraussichtlich bis zu zehn Tagen in Gewahrsam verbringen. Unklar ist aber, ab wann gerechnet wird“, sagte die Anwältin.

    Kolesnikowa droht mehrjährige Haft

    Nach Angaben von Marias Vater, Alexander Kolesnikow, wird seiner Tochter zur Last gelegt, öffentlich zur Machtergreifung aufgerufen zu haben.

    „Ihr drohen zwei bis fünf Jahre Freiheitsentzug“, teilte er RIA Novosti mit.

    Gescheiterte Abschiebung?

    Die 38-Jährige war am Montag verschwunden. Medienberichten zufolge sollten Kolesnikowa und zwei andere Mitglieder des Präsidiums des Koordinierungsrates – Iwan Krawzow und Anton Rodnenkow – in die Ukraine abgeschoben werden. Krawzow und Rodnenkow passierten die Grenze problemlos. Kolesnikowa soll sich gegen die Abschiebung gewehrt und ihren Reisepass zerrissen haben, um das Passieren der Grenze unmöglich zu machen. Daraufhin soll sie festgenommen worden sein.

    Am Mittwoch wurde nach Angaben des Koordinierungsrates Kolesnikowas Wohnung in der Hauptstadt durchsucht. Am gleichen Tag wurde Maxim Snak, ein anderes Mitglied des Präsidiums, von vermummten Unbekannten abgeführt.

    Koordinierungsrat der Opposition

    Dem Koordinierungsrat gehören 75 Personen an. Sie hatten ein siebenköpfiges Präsidium gewählt. Von den sieben Personen ist nur die Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch in Freiheit. Die anderen wurden entweder festgenommen oder abgeschoben.

    Snak zufolge wird über diese oder jene Entscheidungen des Rates im Telegram-Messenger abgestimmt. In den nächsten Tagen dürfte der Koordinierungsrat auf 110 Personen erweitert werden. Der Rat verfolgt das Ziel eines friedlichen Machttransfers in der Ex-Sowjetrepublik.

    am/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in Weißrussland (124)

    Zum Thema:

    Sieben mögliche Raketen-Pannen verhindert – Roskosmos
    Journalisten von Sputnik und Baltnews in Lettland festgenommen – Moskau kritisiert scharf
    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Tags:
    Berufung, Verteidigung, Inhaftierung, Maria Kolesnikowa, Opposition, Weißrussland