19:05 25 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1915202
    Abonnieren

    Der US-Präsident Donald Trump hat nach eigenen Angaben die Möglichkeit in Erwägung gezogen, den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu „liquidieren“. Dies teilte Trump gegenüber dem TV-Sender Fox News mit.

    Allerdings hatte der damalige US-Verteidigungsminister James Mattis Trump davon abgeredet.

    „Ich habe ihn natürlich für einen schlechten Mann gehalten. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, ihn zu liquidieren, wenn ich dies gewünscht hätte, aber Mattis war dagegen. Er war immer gegen den größten Teil solcher Dinge“, sagte der US-Präsident.

    Ferner teilte der amerikanische Staatschef mit, dass er es nicht bereue, diese Entscheidung damals nicht getroffen zu haben.

    „Ich konnte auf die eine oder andere Weise weiter leben“, schloss Trump.

    Der General des US Marine Corps, James Mattis, war seit Anfang 2017 der US-Verteidigungsminister. Am 20. Dezember 2018 gab der US-Präsident Donald Trump jedoch bekannt, Mattis werde Ende Februar 2019 von seinem Ministeramt zurücktreten. In seinem Rücktrittsschreiben ließ Mattis Differenzen zur Politik des Präsidenten erkennen. Er werde zurücktreten, damit der Präsident einen Verteidigungsminister bekomme, mit dem er inhaltlich mehr übereinstimme, stand in seinem Rücktrittsschreiben.

    Die Information über den Rücktritt erfolgte einen Tag nach Trumps Ankündigung, er werde die US-Truppen aus Syrien abziehen, und gilt als offensichtliche Kritik an dieser Maßnahme. Wenige Tage später zog Trump das Rücktrittsdatum auf den 1. Januar 2019 vor.

    ac/mt

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mine explodiert an Öltanker vor Küste Saudi-Arabiens
    Moskau antwortet auf polnische Vorwürfe bezüglich Massaker von Katyn
    Medizinprofessor kritisiert Corona-Politik: „Die Zahlen des RKI sind das Papier nicht wert“
    „Ihr verdammten Kinder- und alte Menschen-Mörder“: Auto fährt in Tor des Bundeskanzleramts
    Tags:
    Entscheidung, James Mattis, Mord, Bashar al-Assad, Donald Trump