06:13 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2146178
    Abonnieren

    Ein Paket mit dem Gift Rizin, das an den US-Präsidenten Donald Trump adressiert war, ist Anfang dieser Woche von Sicherheitskräften abgefangen worden. Dies meldet CNN am Samstag.

    Es seien zwei Tests durchgeführt worden, um das Vorhandensein des Gifts zu bestätigen. Alle Postsendungen an das Weiße Haus würden in einer speziellen Einrichtung  untersucht, bevor sie ihr Ziel erreichen. Das FBI und der United States Secret Service (eine US-amerikanische Strafverfolgungsbehörde auf Bundesebene) ermitteln laut CNN zu dem Fall.

    Die „New York Times” schrieb, der Umschlag sei nach Erkenntnissen von Ermittlern aus Kanada gekommen.

    Rizin ist ein äußerst giftiges Protein aus den Samen des Wunderbaums. Die Substanz kann schon in geringen Mengen tödlich sein. Gelangt das Gift in den menschlichen Organismus, bringt es die kontaminierten Zellen zum Absterben. Rizin ist in der Kriegswaffenliste des deutschen Kriegswaffenkontrollgesetzes aufgeführt.

    Mit dem hochgiftigen Rizin versehene Briefe waren bereits 2013 an Präsident Barack Obama und den damaligen New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg geschickt worden.

    ta/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Gift, Donald Trump