15:30 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    121947
    Abonnieren

    Ein russischer Kampfjet vom Typ Su-27 hat drei britische Militärflugzeuge, darunter zwei Kampfjets, über den neutralen Gewässern des Schwarzen Meeres abgefangen. Dies teilte Russlands Verteidigungsministerium am Dienstag mit.

    Die Su-27-Besatzung identifizierte die Ziele als ein britisches strategisches Aufklärungsflugzeug RC-135, zwei Taifun-Kampfjets und ein KS-3-Tankflugzeug.

    Die russischen Luftraumkontrollanlagen entdeckten vier Luftziele, die sich der russischen Grenze über den neutralen Gewässern des Schwarzen Meeres näherten. Um sie zu identifizieren und Grenzverletzungen zu verhindern, stieg eine Su-27 der Luftverteidigungskräfte des Militärbezirks Süd in die Luft auf.

    In jüngster Zeit hat die Aktivität ausländischer Militärflugzeuge in der Nähe der russischen Grenzen zugenommen. Der russische Senator Wladimir Dschabarow stellte fest, dass russische Abfangjäger jederzeit bereit seien, ihre Aktionen im Falle eines wirklichen Bedarfs einzustellen.

    sm/sna/gs

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schweres Erdbeben erschüttert die Türkei und Griechenland – Videos
    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    Tags:
    Schwarzes Meer, Militärflugzeuge, Su-27