08:02 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4722
    Abonnieren

    In dem Bemühen, die US-Präsidentschaftswahlen vor Einmischung von außen zu schützen, hat das US Cyber Comand in den letzten Wochen eine Operation gegen Trickbot, eines der größten Botnetze, durchgeführt, berichtete die Zeitung „The Washington Post“ am Samstag.

    Die Operation werde die Arbeit von Trickbot temporär stören. Das Botnetz bestehe „aus mindestens einer Million gekaperten Computern, die von russischsprachigen Kriminellen betrieben werden“, so die Zeitung.

    Die Operation beinhalte nicht die vollständige Zerstörung des Netzwerks, „aber dies sei eine Möglichkeit, sie zumindest für eine Weile abzulenken, während sie versuchen, die Arbeit wiederherzustellen“, teilten vier US Beamte unter Wahrung der Anonymität der Zeitung mit.

    US-Geheimdienste verdächtigen Russland, China und den Iran, sich in die Wahlen 2020 in den USA einmischen zu wollen. Moskau hat jegliche Vorwürfe hinsichtlich der Wahleinmischung wiederholt entschieden zurückgewiesen.

    aa/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Putin spricht erstmals über Nawalny
    Putin über Länder mit „importierter Demokratie“: Ihre Anführer nichts weiter als Vasallen
    Tags:
    US-Militär, Botnet, Operation, US-Wahlen, Russland, USA