06:36 27 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1506
    Abonnieren

    Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz der Außenminister Schwedens und der Türkei, Ann Linde und Mevlüt Cavusoglu, ist es laut der Agentur AP in Ankara zu einem Schlagabtausch gekommen. Cavusoglu kritisierte unter anderem Stockholm für dessen Position zu den Nahost-Problemen.

    Demnach warf Ankara Stockholm vor, die kurdischen Milizen im Norden Syriens unterstützt zu haben. Ankara kritisierte ferner Stockholm dafür, dass es die Türkei aufruft, ihre Truppen aus Syrien abzuziehen.

    Zudem sorgte die Tatsache, dass Schweden keine Kritik an der griechischen Regierung wegen deren angeblichen harten Umgangs mit Flüchtlingen ausübe, für Empörung vonseiten des türkischen Ministers. Athen bestreitet jedoch diese Vorwürfe.     

    „Ich möchte fragen: In dessen Namen sagen Sie der Türkei, aus Syrien abzuziehen, oder warnen Sie die Türkei? Wenn Sie so skrupulös Menschenrechte wahren, warum können Sie das eine Mal Griechenland nicht kritisieren?“, zitierte die Agentur Cavusoglu.

    Dagegen erinnerte die schwedische Außenministerin seinen türkischen Amtskollegen daran, dass „sie bei ihm zu Gast ist“.  Dabei fügte sie hinzu, sie würde „keine Debatte veranstalten“.    

    „Ich hoffe nur, dass jeder in der Türkei die Möglichkeit hat, sich so offen zu äußern, wie es Sie, Minister, tun“, sagte die schwedische Chefdiplomatin anschließend.

    In Ankara war am Dienstag die schwedische Außenministerin Ann Linde zu Gast und traf ihren türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu.

    ns/tm            

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Thai-König in Bayern: Maas droht mit Konsequenzen bei Rechtsverstößen
    Corona-Pleitewelle – Massive Arbeitslosigkeit: Oder Mut zu radikaler Steuerreform?
    Nord Stream 2: Russisches Rohrlegeschiff verlässt Heimathafen Kaliningrad
    Biden bezeichnet Russland als „größte Bedrohung für Amerika“
    Tags:
    Vorwürfe, Menschenrechte, Schweden, Schlagabtausch, Griechenland, Türkei, Nahost, Mevlüt Çavuşoglu, Ann Linde