04:26 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1493
    Abonnieren

    In den andauernden Gefechten zwischen Armenien und Aserbaidschan sollen die Streitkräfte der international nicht anerkannten Republik Bergkarabach nach Angaben aus Jerewan einen aserbaidschanischen Kampfjet abgeschossen haben. Aserbaidschan weist diese Behauptung jedoch zurück.

    Die Sprecherin der armenischen Armee, Schuschan Stepanjan, teilte am Mittwoch auf Facebook mit, dass die Luftabwehr von Bergkarabach ein aserbaidschanisches Bodenkampfflugzeug vom Typ Su-25 vom Himmel geholt habe.

    Das Verteidigungsministerium Aserbaidschans wies das umgehend zurück: „Aserbaidschan setzt keine Luftwaffe ein und hat auch kein Su-25-Kampfflugzeug abheben lassen.“ 

    Seit dem 12. Juli kommt es im Bergkarabach zu bewaffneten Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan, die mehrere Todesopfer gefordert haben. Beide Staaten, die sich seit dem Zerfall der Sowjetunion um die Region streiten, machen sich gegenseitig für die Eskalation verantwortlich.

    Am 9. Oktober trafen die Außenminister von Armenien und Aserbaidschan auf Anregung und unter Vermittlung Russlands in Moskau zusammen. Bei den mehr als zehn Stunden langen Gesprächen einigten sich die Parteien auf einen Waffenstillstand sowie auf einen Gefangenen- und Gefallenenaustausch. Doch schon bald nach dem Inkrafttreten der Waffenruhe am 10. Oktober gab es auf beiden Seiten Verstöße.

    Der russische Präsident Wladimir Putin und seine Amtskollegen aus den USA und Frankreich forderten ein Ende der Kämpfe und riefen Armenien und Aserbaidschan zu Verhandlungen ohne Vorbedingungen auf. Die Türkei sicherte Aserbaidschan in dem Konflikt Beistand zu.

    leo/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    MdB Hansjörg Müller (AfD) zum Fall Nawalny: Die deutsche Seite will nicht kooperieren
    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    Hohe Corona-Zahlen: Drosten fordert „Mini-Lockdown“ und Lauterbach Kontrollen in Privatwohnungen
    Tags:
    Abschuss, Kampfjet, Su-25, Bergkarabach-Konflikt, Aserbaidschan, Armenien