06:20 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    472188
    Abonnieren

    Lufthansa Technik hat bestätigt, dass sie eine Boeing 737 der weißrussischen Fluggesellschaft Belavia an ihrem Hamburger Standort zur Wartung hat. Wem die Maschine genau gehört, ließ das Unternehmen offen. Die Servicearbeiten sollen aber planmäßig erfolgen.

    Laut deutschen Medien soll es sich dabei um einen Regierungsjet des Präsidenten Alexander Lukaschenko handeln. Der Wartungsauftrag soll wegen der aktuellen Spannungen mit Minsk und der europäischen Sanktionen nach den Präsidentenwahlen in diesem Land für Ärger gesorgt haben. Die Gewerkschaft Verdi Lufthansa Technik Hamburg verbreitete ein Flugblatt, in dem sie den Auftrag scharf kritisiert und zur Einstellung der Arbeit auffordert. 

    Wolfgang Reinert, Sprecher von Lufthansa Technik, bestätigte, dass ein Flugzeug der Belavia Belarusian Airlines zu Wartungsarbeiten am Standort in Hamburg ist. Wem das Flugzeug genau gehört, sagte er aber nicht. Diese Angaben könne ihm zufolge die Fluggesellschaft bereitstellen. Der Auftrag mit der Fluglinie sei vor einigen Monaten ausgehandelt worden. Die Servicearbeiten an allen Kundenflugzeugen laufen ihm zufolge planmäßig

    Als global agierendes Unternehmen befolge Lufthansa Technik die aktuell geltenden nationalen und internationalen Exportkontrollgesetze, fuhr der Sprecher fort. Er räumte auch mit Blick auf geplante EU-Sanktionen gegen Lukaschenko ein, dass die strikte Einhaltung von Embargos zu den Grundsätzen von Lufthansa Technik gehört. 

    Hintergrund 

    Die Beziehungen zwischen Weißrussland und der EU haben sich nach den Präsidentenwahlen am 9. August, bei denen Lukaschenko zum sechsten Mal in Folge gesiegt hatte, deutlich verschlechtert. Die Opposition akzeptiert die Wahlergebnisse nicht und hält ihre Anführerin Swetlana Tichanowskaja für die legitime Präsidentin. Die EU erkennt Lukaschenko auch nicht an und hat sich nun auf Sanktionen gegen ihn verständigt sowie Einschränkungen gegen eine Reihe hochrangiger Beamter verhängt. 

    om/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden