22:56 01 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    72194
    Abonnieren

    Experten des russischen Sicherheitsrates haben die Wahrscheinlichkeit von durch Viren künstlichen Ursprungs verursachten Epidemien zugegeben und vorgeschlagen, zusätzliche Maßnahmen zu entwickeln, um diesen entgegenwirken zu können. Dies ist einer Mitteilung der Behörde von Montag zu entnehmen.

    „Ereignisse im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie und ihre Folgen weisen auf die Möglichkeit hin, dass biologische Bedrohungen durch andere gefährliche pathogene biologische Arbeitsstoffe auftreten“, heißt es im Statement.

    Daher habe der Wissenschaftliche Rat des Sicherheitsrates vorgeschlagen, an den grundlegenden strategischen Planungsdokumenten Änderungen hinsichtlich der Quellen biologischer Sicherheitsbedrohungen vorzunehmen, die unter anderem auch mit der Entwicklung der künstlichen Viren verbunden seien. 

    Außerdem sei empfohlen worden, das System der rechtlichen, medizinisch-biologischen, hygienisch-epidemiologischen, informationsbasierten und anderer Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Infektionen weiterzuentwickeln und zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung des Bioterrorismus zu beschließen.

    Letzte Woche wurde per Dekret des Präsidenten eine abteilungsübergreifende Kommission des Sicherheitsrates eingerichtet, um ein nationales System zum Schutz vor Neuinfektionen zu schaffen. Zu deren Aufgaben gehören die Bewertung interner und externer Bedrohungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung von Infektionskrankheiten, die Untersuchung der Entstehungsmechanismen der neuen Krankheiten, die Analyse des Zustands der Herdenimmunität in Russland, aber auch die Bewertung des Schutzniveaus bezüglich der Infektionen und die Entwicklung von Empfehlungen zur Verbesserung dieses Schutzes.

    Die Kommission wird der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, leiten.

    pd/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Abzug russicher Friedenstruppen aus Transnistrien? Lawrow kommentiert Sandus Vorhaben
    Trier: Auto fährt Passanten in Fußgängerzone an – Tote und Verletzte
    Tags:
    Aufgabe, Bewertung, Russland, Immunität, künstlich, Ursprung, Viren, Wahrscheinlichkeit, Sicherheitsrat Russlands