21:00 23 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2876
    Abonnieren

    Russlands Streitkräfte haben am Montag zur Begleitung eines Patrouillen-Flugzeugs der deutschen Marine sowie einer US-Aufklärungsmaschine einen Kampfjet Su-27 aufsteigen lassen. Das gab das russische nationale Verteidigungskontrollzentrum bekannt.

    Die russischen Luftraumkontrollanlagen entdeckten demnach über den neutralen Gewässern der Ostsee zwei Luftziele, die sich der russischen Grenze näherten. Um sie zu identifizieren, hob eine Su-27 der diensthabenden Luftverteidigungskräfte ab.

    „Die Besatzung des russischen Jägers identifizierte die Luftziele als einen Seefernaufklärer vom Typ R-3C Orion der deutschen Marine und ein Aufklärungsflugzeug vom Typ U-2S der US-Luftstreitkräfte und begleitete sie über der Ostsee.“

    Nach dem Abdrehen der ausländischen Militärflugzeuge von der Staatsgrenze Russlands kehrte die Su-27 sicher zum Basisflugplatz zurück. Ihr gesamter Flug erfolgte „streng nach internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraums“, so die Verteidigungsbehörde.

    Aufklärungsaktivitäten nahe den russischen Grenzen

    Im August ist die Zahl der Fälle, in denen nichtstrategische Flugzeuge an den Grenzen Russlands begleitet wurden, deutlich gestiegen. Damals mussten fast jeden Tag mehrmals Jagdflugzeuge aufsteigen, vor allem über dem Schwarzen Meer, um ausländischen Aufklärungsflugzeugen zu „begegnen“.

    Um dieselbe Zeit übten US-amerikanische Langstreckenbomber B-52H bei dem Manöver „Alied Sky“ Schläge mit Marschflugkörpern gegen Russland. Wie der Oberbefehlshaber der russischen Luft- und Weltraumkräfte, Sergej Surowikin, sagte, seien die Raketen von den Niederlanden, von Deutschland, Polen und den baltischen Ländern aus gestartet worden. Surowikin bezeichnete diesen Schritt als „feindlich und provokant“.

    Im September und Oktober ist die Zahl der Begleitmanöver an den Grenzen Russlands im Vergleich zum August wesentlich zurückgegangen.

    mo/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Tags:
    Russland