12:14 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1212617
    Abonnieren

    Der US-Präsident Donald Trump hat seine Absicht angekündigt, gegen die Wahlergebnisse in Schlüsselstaaten Einspruch einzulegen, in denen der Demokrat Joe Biden den Sieg beansprucht.

    „Wir werden alle (…) Staaten, auf welche Biden Anspruch erhebt, wegen Wahlbetrugs und wegen Wahlbetrugs auf der Bundesstaatsebene rechtlich anfechten. Eine Vielfalt von Beweisen - sehen Sie sich nur die Medien an. Wir werden gewinnen!“ - schrieb der republikanische Kandidat auf Twitter.

    ​Bidens Wahlzentrale erklärte, dass die Zählansprüche unbegründet seien.

    Am 3. November fanden in den Vereinigten Staaten Präsidentschaftswahlen statt. Abstimmungsergebnisse in einer Reihe von Staaten sind noch unbekannt. Nach den Auszählungen der führenden US-amerikanischen Fernsehsender liegt Biden an der Spitze, doch für den endgültigen Sieg muss er noch Stimmen von sechs Wahlmännern erhalten.

    Am Vorabend verkündete Trump seinen Sieg und beschuldigte die Demokraten, versucht zu haben, „die Wahlen zu stehlen“. Seine Wahlkampfzentrale will eine Nachzählung verlangen.

    ek/mt/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trauer in Trier: Auto als Waffe schwer zu verhindern – rheinland-pfälzischer Innenminister
    Rüstungskreise: Russische Drohne Ochotnik erstmals als Abfangflugzeug getestet
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Klage erheben, Wahlergebnisse, Joe Biden, Donald Trump