19:13 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1520
    Abonnieren

    Die UN-Generalversammlung hat einstimmig eine von Russland eingetragene Resolution über die Achtung des Gedenkens an die Opfer des Zweiten Weltkrieges verabschiedet.

    Im Dokument steht, dass die Generalversammlung dabei auf eine eigene Resolution aus dem Jahr 2004 verweist, die den 8. und 9. Mai zu Tagen der Erinnerung und Versöhnung erklärt. 

    In der am Donnerstag angenommenen Resolution ruft das UN-Gremium alle Mitgliedstaaten und UN-Organisationen, Nichtregierungsorganisationen und Einzelpersonen auf, diese Tage als Würdigung aller Opfer des Zweiten Weltkrieges zu begehen. 

    om/ae/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Tags:
    Resolution, Gedenken, Opfer, Zweiter Weltkrieg, Uno, Russland