12:26 04 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2531170
    Abonnieren

    In der Ukraine gibt es laut der Vorsitzenden der ukrainischen Oppositionspartei „Batkiwschitschina“ (Vaterland), Julia Timoschenko, eine Strategie zur Vernichtung der Bürger des Landes.

    „Seit dem Moment, als in der Ukraine unter dem früheren Präsidenten die medizinische Reform von Ulyana Suprun gestartet hatte, begann an und für sich der Prozess zur Vernichtung der ukrainischen Nation“, sagte Timoschenko in einem Live-Gespräch mit dem TV-Sender „112 Ukraina".

    Wie sie erläuterte, reicht die Zahl der Betten in den Krankenhäusern während der Coronavirus-Pandemie nicht aus.

    Laut Timoschenko ist dies darauf zurückzuführen, dass in der Ukraine unter Petro Poroschenko mehr als 350 medizinische Einrichtungen geschlossen worden seien.

    Dies sowie andere Maßnahmen, die während der Reform des medizinischen Sektors durchgeführt worden seien, „haben die Ukraine an den Rand des Überlebens gebracht“, so Timoschenko.

    „Ich möchte Ihnen sagen, dass ich als zweifache Premierministerin bedauerlicherweise seit dem Amtsantritt des früheren Präsidenten an und für sich eine Strategie zur Minimierung der Ukrainer auf dem eigenen Boden sehe“, betonte Timoschenko.

    Obwohl Kiew 66 Milliarden Griwna (1,9 Milliarden Euro) zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie bereitgestellt habe, habe man aber im Land faktisch nichts für die Eindämmung der Krankheit unternommen.

    Corona-Fälle in der Ukraine

    Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (Stand zum 6. November, 07:46 pm GMT+3) haben sich in der Ukraine in den zurückliegenden 24 Stunden 9721 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt wurden in der Ukraine 440.188 Ansteckungen mit SARS-CoV-2 gemeldet. 8126 Menschen sind an dem Erreger gestorben.

    ns/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Österreichs Kanzler Kurz: Migranten „importierten“ Corona-Fälle durch Heimatbesuche
    Journalisten von Sputnik und Baltnews in Lettland festgenommen – Moskau kritisiert scharf
    Tags:
    TV-Sender 112 Ukraina, WHO, Coronavirus, Medizin, Reform, Partei Batkiwschtschina, Julia Timoschenko, Ukraine