19:22 27 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    66474
    Abonnieren

    Am fünften Jahrestag der Terroranschläge von Paris hat Joe Biden, der sich als Sieger der US-Präsidentschaftswahl 2020 sieht, den Amerikanern versprochen, gegen den Terrorismus zu kämpfen.

    „Heute jähren sich die schrecklichen Terrorattacken des IS* in Paris - ein Angriff nicht nur auf die Menschen in Frankreich, sondern auch auf unsere gemeinsame Menschlichkeit - zum fünften Mal“, schrieb Biden am Freitag auf Twitter.

    „Als Präsident werde ich mich dafür einsetzen, die Amerikaner und unsere Verbündeten zu schützen, sowie Terrorismus und alle Erscheinungsformen extremistischer Gewalt zu bekämpfen.“

    Am 13. November 2015 hatten Terroristen mehrere Attacken in Paris und in der Vorstadt Saint-Denis verübt. Bei Explosionen am Stadion Stade de France, einer Geiselnahme im Bataclan-Theater und bei Schüssen auf Cafés waren 130 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 350 weitere verletzt worden.

    In den USA haben am 3. November Präsidentschaftswahlen stattgefunden. Laut Prognosen liegt der demokratische Kandidat Joe Biden in Führung. Allerdings erkennt der republikanische Amtsinhaber, Donald Trump, seine Niederlage nicht an.

    * Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten.

    leo/ae

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Streit um Bundeswehreinsatz gegen türkisches Schiff: EU-Geheimdokument bringt neue Details ans Licht
    Corona-Pandemie in Deutschland: Passau verhängt Ausgangssperre
    Rohrlegeschiff „Akademik Cherskiy“ verlässt Mukran – nun auf dem Weg nach Kaliningrad
    Tags:
    Kampf, IS, Terrorismus, Versprechen, Joe Biden, USA