04:48 25 November 2017
SNA Radio

    Politik

    • EU-Gipfel in Brüssel
      Letztes Update: 14:47 13.09.2017
      14:47 13.09.2017

      Uno zeigt auf: Schäden der Anti-Russland-Sanktionen für EU-Wirtschaft

      Die Sanktionen gegen Russland kosten der Wirtschaft der EU 3,2 Milliarden Dollar im Monat, heißt es im Bericht des UN-Sonderberichterstatters über den negativen Einfluss einseitiger Zwangsmaßnahmen auf die Umsetzung der Menschenrechte, Idriss Jazairy.

      0 1432
    • Linkepolitiker Klaus Ernst (Archivbild)
      Letztes Update: 14:36 13.09.2017
      14:36 13.09.2017

      Klaus Ernst spricht Klartext über Linke, Martin Schulz und Russland – MdB EXKLUSIV

      Der Linkepolitiker Klaus Ernst hat seine Partei mitgegründet. Mit Sputnik spricht er EXKLUSIV über Kritik an Parteikollegen, seine Wünsche für eine Koalition und über die Fehler etablierter Politiker – inklusive Kanzlerkandidat Martin Schulz. Auch bei der Russlandpolitik hat er eine klare Forderung. "MdB - Sputnik unterwegs" in München.

      0 7369
    • Eine Frau protestiert gegen Brexit in London (Archivbild)
      Letztes Update: 14:28 13.09.2017
      14:28 13.09.2017

      Schweißt der Brexit die EU zusammen?

      von Nesawissimaja Gaseta

      EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sprich heute im Europäischen Parlament über die Strategie der Union angesichts der Brexit-Verhandlungen. Das schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Mittwoch.

      0 529
    • türkische Marine beim NATO-Briefing (Archivbild)
      Letztes Update: 14:22 13.09.2017
      14:22 13.09.2017

      Waffendeal perfekt: Nato-Mitglied Türkei kauft russische S-400-Raketen

      von Kommersant

      Russland und die Türkei haben den größten Waffendeal in der Geschichte der bilateralen Beziehungen abgewickelt. Das schreibt die Zeitung "Kommersant" am Mittwoch. Es geht um die Lieferung von russischen Raketenabwehrsystemen S-400 „Triumph“ an Ankara.

      0 1333
    • Russlands Präsident Wladimir Putin und US-Außenministerin Hillary Clinton (Archivbild)
      Letztes Update: 13:52 13.09.2017
      13:52 13.09.2017

      Putins „persönliche Vendetta“ gegen Clinton? Kreml kommentiert

      Der Kreml hat die Behauptung der amerikanischen Ex-Außenministerin Hillary Clinton, Russlands Präsident Wladimir Putin habe gegen sie eine „persönliche Vendetta“ entwickelt, als falsch zurückgewiesen.

      0 1955
    • Euro-Geldscheine
      Letztes Update: 13:37 13.09.2017
      13:37 13.09.2017

      Juncker will Euro in allen EU-Ländern einführen

      Die EU-Länder sollen enger miteinander zusammenarbeiten. Das hat der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, am Mittwoch in seiner Rede zur Lage der Union im Straßburger Europaparlament erklärt. Er fordert, alle EU-Mitglieder sollen den Euro übernehmen und der Schengen-Zone ohne Grenzkontrollen beitreten.

      0 797
    • Familie aus Afghanistan in Deutschland (Archivbild)
      Letztes Update: 13:31 13.09.2017
      13:31 13.09.2017

      Abschiebung nach Afghanistan - Kosten in Millionenhöhe?

      Tausende Afghanen in Deutschland haben kein Aufenthaltsrecht und sind laut Bundesinnenministerium ausreisepflichtig. Theoretisch können bei einer Abschiebung Kosten von über 200 Millionen Euro entstehen. Doch wer muss dafür zahlen? Und warum ist eine "zwangsweise Rückführung" so teuer? Sputnik hat nachgerechnet.

      0 2464
    • Poroschenko in einer Schule in der Ukraine
      Letztes Update: 13:29 13.09.2017
      13:29 13.09.2017

      EU will sich mit Kiews neuem Bildungsgesetz befassen

      Der Europarat will, dass Experten des Komitees der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen das neue ukrainische Bildungsgesetz analysieren, teilte der Pressedienst des Rates mit.

      0 717
    • Ein deutsches Asylheim
      Letztes Update: 13:21 13.09.2017
      13:21 13.09.2017

      Linken-Chefin plädiert für Bleiberecht für Opfer rassistischer Gewalt

      Linken-Chefin Katja Kipping hat gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ ein Bleiberecht für Opfer rassistischer Gewalt in Deutschland gefordert.

      0 352
    • Reccep Tayip Erdogan (Archivbild)
      Letztes Update: 13:19 13.09.2017
      13:19 13.09.2017

      „Washington in Wut geraten“: Erdogan zu US-Reaktion auf S-400-Deal

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Washingtons Reaktion auf den Vertrag zur Lieferung von russischen S-400-Raketenabwehrsystemen an Ankara auf Schärfste kritisiert.

      0 16241
    • Soldat der ABC-Abwehrtruppen der US-amerikanischen Armee bei Übungen (Archivbild)
      Letztes Update: 12:57 13.09.2017
      12:57 13.09.2017

      Russland will Atomabrüstungs-Pakt verlängern – ziehen USA trotz Trumps Kritik mit?

      von Nesawissimaja Gaseta

      Russlands Vize-Außenminister Sergej Rjabkow hat sich am Montag und Dienstag in Helsinki mit seinem US-Amtskollegen Thomas Shennon getroffen, um unter anderem über das strategische Gleichgewicht zu beraten, wie die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ berichtet. Einer der dringendsten Punkte: Die Verlängerung des Start-3-Vertrages.

      0 480
    • Martin Schulz und Angela Merkel
      Letztes Update: 12:12 13.09.2017
      12:12 13.09.2017

      Kurz vor Bundestagswahl: Schulz fordert Merkel zum zweiten TV-Duell auf

      SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz hat eineinhalb Wochen vor der Bundestagswahl im ZDF Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich einem zweiten TV-Duell zu stellen. Er hat ihr nach eigenen Angaben einen Brief geschrieben.

      Bundestagswahl 2017
      0 396
    • Antonio Guterres, der UN-Generalsekretär
      Letztes Update: 11:34 13.09.2017
      11:34 13.09.2017

      Guterres: Streit zwischen USA und Russland zu gefährlich für die Welt – EXKLUSIV

      Die Welt darf nicht zulassen, dass die USA und Russland – „Grundpfeiler der internationalen Gemeinschaft“ - miteinander streiten. Das hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres in einem Interview mit RIA Nowosti hervorgehoben.

      0 1670
    • US-Soldaten auf der Ramstein-Basis (Archivfoto)
      Letztes Update: 11:03 13.09.2017
      11:03 13.09.2017

      US-Militär versorgte Syrien-Rebellen mit Waffen – über Ramstein-Basis in Deutschland

      Deutschland ist in US-Waffenlieferungen nach Syrien über den Stützpunkt Ramstein (Rheinland-Pfalz) verwickelt. Das schreibt die Online-Zeitung „Huffington Post“ soll. Danach hat das US-Militär über seinen Stützpunkt Waffen und Munition aus Osteuropa nach Syrien bis mindestens Ende 2016 geliefert.

      0 2087
    • Wladimir Putin bei G20-Gipfel in Hamburg
      Letztes Update: 11:03 13.09.2017
      11:03 13.09.2017

      Experte: Man fürchtet sich vor Putin in der Bundesrepublik

      Dass das deutsche Magazin „Focus“ den russischen Präsidenten Putin als einen „Hund“ beschimpft, geht für die russische Botschaft in Berlin entschieden zu weit. Sie fordert eine Entschuldigung. Der Politologe Wladimir Wassiljew bemerkt indes: Mit solchen Entgleisungen würdigt die Presse den russischen Präsidenten eher als einen mächtigen Politiker.

      0 8004
    • Anti-Regierung Kämpfer in Syrien (Archivbild)
      Letztes Update: 10:23 13.09.2017
      10:23 13.09.2017

      Pentagon liefert syrischer Opposition sowjetische Waffen für Milliarden Dollar

      Die USA haben seit September 2015 sowjetische Waffen und Munition aus Osteuropa nach Syrien geliefert. Das geht aus gemeinsamen Recherchen der Journalistennetzwerke OCCRP (Organized Crime and Corruption Reporting Projekt) und BIRN (Balkan Investigative Reporting Network) hervor. Die Lieferungen ergeben einen Wert von ungefähr 2,2 Milliarden Dollar.

      0 13475
    • Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Horst Seehofer (CSU) - Programmpräsentation vor Wahlen (Archivbild)
      Letztes Update: 10:19 13.09.2017
      10:19 13.09.2017

      Scheuer: Ohne Obergrenze für Asylbewerber keine Regierung mit der CSU

      CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat bekräftigt, dass seine Partei auf einer Obergrenze für den Zuzug von Asylbewerbern nach Deutschland besteht. Das hat er im Wahlchat der Online-Ausgabe der Tageszeitung „Die Welt“ erklärt.

      0 1818
    • Russischer Fla-Raketen-Komplex S-300
      Letztes Update: 09:18 13.09.2017
      09:18 13.09.2017

      INF-Vertrag: Russland ruft USA zu Dialog statt „Megafon-Diplomatie“ auf

      Russland rechnet damit, dass die Widersprüche mit den USA hinsichtlich des INF-Vertrags geregelt werden können. Das hat der Leiter der Abteilung für Nichtverbreitung und Rüstungskontrolle beim russischen Außenministerium, Michail Uljanow, in einem Interview gesagt.

      0 952
    • Nordkorea (Archivfoto)
      Letztes Update: 08:37 13.09.2017
      08:37 13.09.2017

      Wie 20 Hiroshima-Atombomben: So mächtig ist Kims Waffe

      Die Sprengkraft der jüngst durch Nordkorea getesteten Atombombe liegt etwa bei 250 Kilotonnen , dem Viertel von einer Megatonne. Das berichtet das US-amerikanisch-südkoreanische Internetportal „38 North“ unter Berufung auf eine Expertenschätzung.

      0 3490
    • Verhandlungen zur Syrien-Regelung in Astana
      Letztes Update: 08:22 13.09.2017
      08:22 13.09.2017

      In Astana soll Dokumentenpaket zu Syrien vereinbart werden

      Bei den aktuellen Verhandlungen in Astana ab Mittwoch werden zahlreiche Regelungen zum Konflikt in Syrien beraten und verabschiedet, darunter zur Deeskalationszone in der Provinz Idlib. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Berufung auf eine den Gesprächen nahe stehende Quelle.

      0 2044