06:03 24 Oktober 2018
SNA Radio

    Politik

    • Donald Trump in Jerusalem (Archivbild)
      Letztes Update: 14:33 07.12.2017
      14:33 07.12.2017

      Trump allein in Jerusalem

      von Willy Wimmer

      Sie haben ihn alle gewarnt. Jedenfalls diejenigen, mit denen der amerikanische Präsident vor seiner am Nikolaus-Tag verkündeten Entscheidung über eine rein amerikanische Vorgehensweise telefoniert hatte.

    • Der frühere Präsident Georgiens und Gouverneur des ukrainischen Gebiets Odessa, Michail Saakaschwili und seine Unterstützer (Archiv)
      Letztes Update: 14:13 07.12.2017
      14:13 07.12.2017

      Saakaschwili peilt die Rolle des „Hetmans der Ukraine“ an

      von Kommersant

      Der frühere Präsident Georgiens und Gouverneur des ukrainischen Gebiets Odessa, Michail Saakaschwili, hat gestern eine neue große Protestaktion vor dem Haus der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) in Kiew organisiert, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Donnerstag.

    • Proteste gegen Anerkennung von Jerusalem als Israels Hauptstadt, Palästina (Archiv)
      Letztes Update: 13:59 07.12.2017
      13:59 07.12.2017

      Arabische Welt rüstet sich zur Schlacht um Jerusalem

      von Nesawissimaja Gaseta

      Der Beschluss des US-Präsidenten Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die US-Botschaft dorthin zu verlegen, wird wohl die Vermittlungsmission seines Schwiegersohns und Beraters Jared Kushner im Nahen Osten untergraben, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Donnerstag.

    • Unabhängigkeits-Demo: Zehntausende Katalanen marschieren in Brüssel auf
      Letztes Update: 13:45 07.12.2017
      13:45 07.12.2017

      Aufmarsch in Brüssel: Zehntausende Katalanen fordern Unabhängigkeit

      In Brüssel demonstrieren am Donnerstag Zehntausende Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien. Nach Polizeiangaben nehmen rund 45.000 Katalanen aus ganz Europa an der Demo teil.

    • Innenstadt von Jerusalem
      Letztes Update: 13:43 07.12.2017
      13:43 07.12.2017

      Iranischer Ex-Ministerberater: Jerusalem wird nie Israels Hauptstadt

      Laut Hossein Sheikholeslam, dem Vorsitzenden der iranischen Gesellschaftsorganisation „Freiheit für das heilige Jerusalem“ und Ex-Berater des iranischen Außenministers, zeigt die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch Donald Trump nur, dass der US-Präsident keine Ruhe und keinen Frieden in der Nahost-Region wünscht.

    • Edmund Stoiber in Kreml (Archivbild)
      Letztes Update: 13:43 07.12.2017
      13:43 07.12.2017

      Stoiber: „Fußball-WM hat noch höhere Ausstrahlung als Olympische Spiele“

      Die Interessen des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) gehen weit über die Politik hinaus. Der frühere bayerische Ministerpräsident ist bis heute Verwaltungsratsvorsitzender des FC Bayern München. Stoiber setzt Hoffnungen in die Weltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr – über den Sport hinaus.

    • Tattoo mit olympischer Symbolik
      Letztes Update: 13:42 07.12.2017
      13:42 07.12.2017

      Russland nicht ohne Chancen bei Olympia – selbst teilgesperrt, ohne Hymne und Flagge

      Obwohl das Internationale Olympische Komitee nicht alle russischen Athleten zu den Winterspielen in Südkorea zulässt, wobei eine Teilnahme nur unter neutraler Flagge möglich ist, bleibt Russlands Mannschaft trotzdem stark und hat in manchen Sportarten gute Chancen. Diese Prognose liefert die russische Tageszeitung „Kommersant“.

    • Verteilung von russicher Humanitärhilfe in Syrien (Archivbild)
      Letztes Update: 13:05 07.12.2017
      13:05 07.12.2017

      „Großer Krieg gegen Sotschi“: Damaskus zu Verschiebung des Syrien-Kongresses

      Der Syrische Kongress des Nationalen Dialogs in der südrussischen Stadt Sotschi ist wegen des Vorgehens der USA, Saudi-Arabiens und der Türkei verschoben worden. Dies teilt der syrische Minister für nationale Aussöhnung, Ali Haidar, am Donnerstag mit.

    • SPD-Parteitag in Berlin
      Letztes Update: 12:39 07.12.2017
      12:39 07.12.2017

      Der große Kampf um die GroKo – SPD streitet auf Bundesparteitag

      Auf dem Bundesparteitag der SPD in Berlin stehen die Zeichen auf Konfrontation. Selten war die Parteibasis so gespalten wie in der Frage: GroKo oder Opposition? Noch bis zum kommenden Samstag soll heftig diskutiert, gestritten und auch neuorientiert werden. Ob Letzteres gelingt, ist noch völlig offen.

    • Martin Schulz bei SPD-Bundesparteitag in Berlin
      Letztes Update: 12:35 07.12.2017
      12:35 07.12.2017

      Martin Schulz will "Vereinigte Staaten von Europa" bis 2025

      Martin Schulz will nach eigenen Angaben die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Dies sagte der SPD-Chef beim Parteitag in Berlin am Donnerstag.

    • Amerikanische Soldaten im Irak (Archiv)
      Letztes Update: 12:10 07.12.2017
      12:10 07.12.2017

      Irakische Miliz spricht von „legitimem Grund“ für Angriff auf US-Kräfte

      Die irakische schiitische Miliz Harakat Hezbollah al-Nujaba hat eine klare Drohung gegen die US-Truppen ausgesprochen: Der Schritt von Präsident Donald Trump, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, sei ein „legitimer Grund“ für einen Angriff. Die Miliz wird vom Iran unterstützt.

    • Tschechisches Parlament in Prag
      Letztes Update: 12:02 07.12.2017
      12:02 07.12.2017

      Tschechien: Parteien-Vorstoß im Parlament zur Anerkennung der Krim als Teil Russlands

      von Iswestija

      Gleich zwei tschechische Parteien treten für die Anerkennung der Wiedervereinigung der Krim mit Russland ein, schreibt die Zeitung „Iswestija“ am Donnerstag.

    • Bundesparteitag der SPD 2017
      Letztes Update: 11:52 07.12.2017
      11:52 07.12.2017

      Martin Schulz hält Rede bei SPD-Parteitag in Berlin

      Am Donnerstag treffen sich die Sozialdemokraten zum Bundesparteitag in Berlin, wo die Neuaufstellung der Partei diskutiert wird. Die Rede des SPD-Vorsitzenden Martin Schulz können Sie live auf unserer Seite verfolgen.

    • Syrische und US-Militärs während der Offensive auf die Stadt Rakka (Archivbild)
      Letztes Update: 11:07 07.12.2017
      11:07 07.12.2017

      Pentagon: Deutlich mehr Soldaten in Syrien als bisher bekannt

      In Syrien halten sich zur Zeit laut dem Pentagon-Sprecher Robert Manning deutlich mehr US-amerikanische Soldaten auf, als bislang öffentlich mitgeteilt wurde.

    • Wladimir Putin
      Letztes Update: 11:06 07.12.2017
      11:06 07.12.2017

      Putins vierte Amtszeit: Ein Präsident auf Sondermission

      Wladimir Putin hat die Spannung bis zum ultimativen Ende aufrechterhalten: Heute beginnt in Russland offiziell der Wahlkampf um die Präsidentschaft, gestern hat der amtierende russische Präsident seine Kandidatur bekanntgegeben.

    • Jerusalem (Archivbild)
      Letztes Update: 10:41 07.12.2017
      10:41 07.12.2017

      „Trump ist Mixer“: Erdogan wird Jerusalem-Frage mit Putin erörtern

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wird die Entscheidung seines US-Amtskollegen Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin erörtern.

    • Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan (Archivbild)
      Letztes Update: 10:07 07.12.2017
      10:07 07.12.2017

      Griechenland beunruhigt: Erdogan will Vertrag von Lausanne neu verhandeln

      Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat wenige Stunden vor seinem Abflug nach Griechenland in einem Interview für den TV-Sender Skai gesagt, dass der Vertrag von Lausanne revidiert werden solle. Athen soll seine Besorgnis über diese Verlautbarung geäußert haben.

    • Proteste in Gaza nach der Trumps Entscheidung über den Status von Jerusalem
      Letztes Update: 10:06 07.12.2017
      10:06 07.12.2017

      USA bangen nach Trumps Erklärung um ihre Bürger - und appellieren an Israel

      Nachdem US-Präsident Donald Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkannt hat, ist Washington über das Schicksal der US-Bürger im Ausland besorgt. Das US-Außenministerium hat Israel laut Reuters deshalb um eine „verhaltene Reaktion“ gebeten.

    • Hamas-Kämpfer in Gaza-Streifen
      Letztes Update: 09:41 07.12.2017
      09:41 07.12.2017

      Hamas droht nach Jerusalem-Beschluss: „Trump wird es bereuen“

      Nachdem die USA Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anerkannt haben, ruft die radikalislamische Palästinenser-Bewegung Hamas zu einer neuen Intifada, einem neuen Aufstand gegen Israel, auf.

    • Pegida-Anhänger halten Galgen mit Politikernamen bei einer Demo in Dresden im Oktober 2015
      Letztes Update: 08:44 07.12.2017
      08:44 07.12.2017

      Galgen für Merkel und Gabriel: Straftat oder Kunst?

      Ein privater Anbieter vertreibt im Internet Miniatur-Galgen, beschriftet mit „Reserviert für Angela 'Mutti' Merkel“ und „Reserviert für Sigmar 'das Pack' Gabriel“. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz sieht den Tatbestand der Volksverhetzung oder die Aufforderung zu einer Straftat als nicht gegeben. Das sieht Extremismus-Experte Hajo Funke anders.