Radio

    Radio

    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 17:48 19.05.2017
      17:48 19.05.2017

      Sieben Jahre Nordkorea – Ein Schweizer im „Reich des Bösen“

      von Armin Siebert

      Der Schweizer Felix Abt hat als erster Ausländer sieben Jahre in Nordkorea gelebt und gearbeitet. Der Pharmaunternehmer hat trotz Sanktionen zu einem gewissen Wirtschaftsaustausch zwischen Europa und Nordkorea beigetragen. Abt kritisiert das Embargo des Westens und geht nicht davon aus, dass Nordkorea einseitig einen Krieg beginnen würde.

      0 731
    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 17:42 19.05.2017
      17:42 19.05.2017

      „Nahezu 100 Prozent sicher“: EU sagt Ja zu russischen Gas-Pipelines

      von Armin Siebert

      Es wird zwei neue Erdgas-Pipelines von Russland nach Europa geben: „Nord Stream 2“ soll den Norden und Westen der EU mit Gas versorgen, während „Turkish Stream“ Südeuropa bedient. Roland Götz vom Bundesinstitut für ostwissenschaftliche Studien ist sich sicher, dass beide Rohrleitungen trotz letzter politischer Widerstände realisiert werden.

      0 131
    • Bund. Land. Kanzleramt
      Letztes Update: 15:01 16.05.2017
      15:01 16.05.2017

      Applaus und Tränen – exklusive Einblicke in Düsseldorfer Landtag

      von Marcel Joppa

      Es war ein Abend der großen Emotionen: Während sich bei der NRW-Wahl im Düsseldorfer Landtag Politiker von CDU und FDP gegenseitig auf die Schultern klopften, war die Stimmung bei SPD und Grünen im Keller. Auch Linke und erst recht die Piraten konnten ihre Enttäuschung nur schwer verbergen. Sputnik-Politikchef Marcel Joppa war für Sie vor Ort.

      0 202
    • Lokalkolorit
      Letztes Update: 13:20 16.05.2017
      13:20 16.05.2017

      Dank 3D-Drucker: „Söckchen“ wieder gut zu Fuß

      von Matthias Witte

      „Söckchen“ ist der Star der Greifvogelschau im Vogelpark Walsrode. Der Sekretär – ein Greifvogel, der normalerweise in der afrikanischen Savanne beheimatet ist – trampelte in der Schau auf Schlangen herum, zur Belustigung des Publikums. Doch dabei ging etwas zu Bruch, was nicht brechen sollte.

      0 225
    • World Wide Web
      Letztes Update: 16:40 10.05.2017
      16:40 10.05.2017

      Industrie 4.0: Wie sehr ist der Arbeitsmarkt durch Digitalisierung bedroht?

      von Bolle Selke

      KI und Robotik verändern gegenwärtig die Arbeitswelt dramatisch. Darauf macht im Sputnik-Interview die Arbeitsrechtlerin Gerlind Wisskirchen aufmerksam. Das Arbeitsrecht ist nach ihren Worten immer noch eher ein „Vehikel des 19. Jahrhunderts“, das an die Gegenwart angepasst werden muss.

      0 654
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 17:15 04.05.2017
      17:15 04.05.2017

      Diese kardinalen Fehler begeht EU in Ukraine und Syrien - Experte

      von Armin Siebert

      Die EU will die arabische und die postsowjetische Welt supranational demokratisieren, hat dabei aber eine ganze Reihe von folgenschweren Fehlern begangen, wie der Historiker und Russland-Experte Christian Osthold gegenüber Sputniknews äußerte.

      0 1038
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 16:45 04.05.2017
      16:45 04.05.2017

      Deutsche Hilfe für den Donbass – der Politik ist das Thema zu heiß

      von Armin Siebert

      Am 4. Mai schickt das Thüringer Aktionsbündnis "Zukunft Donbass" einen weiteren Hilfstransport in die nichtanerkannte Volksrepublik Lugansk. Diesmal wird Sanitärtechnik für ein Krankenhaus geliefert. Da die Ukraine bisher die Unterstützung dieser Transporte verweigerte, müssen die Organisatoren über Russland in das umkämpfte Gebiet reisen.

      0 127
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 16:30 04.05.2017
      16:30 04.05.2017

      Russland-Experte Rahr: Merkel und Putin haben in Sotschi aneinander vorbei geredet

      von Armin Siebert

      Die Erwartungen an den Besuch von Kanzlerin Merkel bei Präsident Putin waren nicht hoch. Man einigte sich auf ein konstruktives gemeinsames Treffen beim G20-Gipfel in Hamburg und auf eine weitere Zusammenarbeit im Normandie-Format zum Ukrainekonflikt. Alexander Rahr vom Deutsch-Russischen Forum sieht zumindest eine Erfüllung der Minimalvorhaben.

      1524
    • Bund. Land. Kanzleramt
      Letztes Update: 16:09 04.05.2017
      16:09 04.05.2017

      „Bundeswehr vom Kopf auf die Füße stellen“ - Hat von der Leyen Stehvermögen?

      von Marcel Joppa

      Die Opposition im Bundestag lobt Ursula von der Leyens Engagement bei der Aufklärung rechter Strömungen in der deutschen Truppe. Doch trotzdem gibt es massive Kritik - auch an der SPD. „Die Bundeswehr existiert seit den 50er-Jahren und rechtsradikale Tendenzen auch“ sagt Dr. Alexander Neu, verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion.

      2300
    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 15:03 04.05.2017
      15:03 04.05.2017

      Finanzexperte Wolff: Der Opportunist Macron steht für das ganz große Geld

      von Armin Siebert

      Der ehemalige Wirtschaftsminister Emmanuel Macron ist nach Ansicht des Finanzexperten Ernst Wolff in erster Linie ein klassischer Vertreter der Banken und des Neoliberalismus. Ob aber mit seinem Programm die Euro-Krise zu bekämpfen wäre, ist zu bezweifeln.

      1955
    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 16:57 02.05.2017
      16:57 02.05.2017

      Der Niedergang des Abendlandes – wie der Westen auf dem Vulkan tanzt

      von Armin Siebert

      Prof.Dr. David Engels, Professor für Geschichte an der Freien Universität Brüssel, sieht nicht nur in den USA, sondern auch in Europa, in der heutigen westlichen Welt immer mehr Anzeichen für eine niedergehende Gesellschaft ohne Werte. Führt der Tanz ums Goldene Kalb zum Untergang des Abendlandes?

      0 269
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 16:11 26.04.2017
      16:11 26.04.2017

      Merkel auf „Mission Impossible“ am Schwarzen Meer?

      von Armin Siebert

      Kanzlerin Angela Merkel wird am 2. Mai zu einem Treffen mit Präsident Wladimir Putin nach Sotschi reisen. Offiziell soll es um den G20-Gipfel im Juli in Hamburg gehen, bei dem Putin voraussichtlich zum ersten Mal mit US-Präsident Donald Trump treffen wird. Angesichts der aktuellen Spannungen dürfte es wohl auch um die Ukraine und Syrien gehen.

      0 10
    • World Wide Web
      Letztes Update: 15:29 19.04.2017
      15:29 19.04.2017

      Cyberwaffen sind keine Präzisionswaffen – Experten fordern digitale Rüstungskontrolle

      von Bolle Selke

      Die digitale Aufrüstung der konventionellen Armeen bedroht nicht nur IT-Systeme ganzer Staaten, sondern auch die Zivilbevölkerung, wenn zivile Versorgungssysteme getroffen werden. Davor haben am 30. März in Berlin zwei Experten in einer Diskussionsrunde zum Thema Cyberkrieg gewarnt. Sie fordern u.a. völkerrechtliche Grenzen für digitale Waffen.

      1281
    • Lokalkolorit
      Letztes Update: 13:50 19.04.2017
      13:50 19.04.2017

      Fußballfans trotzen dem Terror: „In den Farben getrennt, in der Sache vereint“

      von Matthias Witte

      Am heutigen Mittwoch tritt Borussia Dortmund zum Champions League Rückspiel beim AS Monaco an. Es wird ein schwerer Gang. Im Gepäck haben die Spieler des deutschen Vize-Meisters nicht nur die 2:3 Hinspiel-Niederlage, sondern vor allem auch den Bombenanschlag. Darüber hat sich Sputnik vergangene Woche mit einem Fan von Borussia Dortmund unterhalten.

      1161
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 14:50 13.04.2017
      14:50 13.04.2017

      Botschafter a.D. Frank Elbe: Putins Rede in München war ein Weckruf

      von Armin Siebert

      Die spektakuläre Rede, die Wladimir Putin vor zehn Jahren auf der Münchner Sicherheitskonferenz gehalten hat, ist zwar im Westen weitestgehend auf Ablehnung gestoßen, in Russland gilt sie allerdings weiterhin als wegweisend. Der ehemalige Topdiplomat und Botschafter Frank Elbe bewertet Putins Rede als verpassten Weckruf.

      12101
    • Bund. Land. Kanzleramt
      Letztes Update: 14:45 13.04.2017
      14:45 13.04.2017

      Wolfgang Bosbach: „Sport vor Terror schützen – Sicherheitsmaßnahmen anpassen“

      von Marcel Joppa

      Generelle Sicherheit bei Sportveranstaltungen gibt es nicht. Das sagt der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach nach dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund am 11. April. Er fordert aber, die Sicherheitskonzepte zu überarbeiten. Im Gespräch mit Sputnik erinnert er daran, dass der Sport nicht das erste Mal ins Terror-Visier geriet.

      2256
    • World Wide Web
      Letztes Update: 14:40 13.04.2017
      14:40 13.04.2017

      Piraten warnen vor Zensur durch Fakten-Check von Google

      von Bolle Selke

      Wenn der Internet-Konzern Google seine Suchmaschinenergebnisse auf Fakten prüfen lässt, haben die Piraten im Prinzip nichts dagegen. Das muss aber für alle Quellen möglich sein, fordert der Parteivorsitzende Patrick Schiffer. Die Piraten fordern erneut ein Pflichtfach Informatik in den Schulen und mehr Medienkompetenz von Lehrern.

      1507
    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 15:00 05.04.2017
      15:00 05.04.2017

      Margot Käßmann: Für mich gehört Russland zu Europa und Europa zu Russland

      von Armin Siebert

      Margot Käßmann, ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche und die wohl bekannteste Christin des Landes, hat einen Artikel namens „Nicht wieder Kalten Krieg!“ veröffentlicht, in dem sie sich für einen Dialog mit Russland ausspricht. Die Reaktionen darauf zeigen, wie gespalten und emotional die Meinungen beim Thema Russland sind.

      21091
    • World Wide Web
      Letztes Update: 14:51 05.04.2017
      14:51 05.04.2017

      Parkplatz finden per App: Stadt Hamburg und Telekom starten Zusammenarbeit

      von Valentin Raskatov

      Mit ihrer Digitalisierung von Parkplätzen wollen die Deutsche Telekom und die Stadt Hamburg den Stress aus der Parkplatzsuche nehmen, den CO2-Ausstoß reduzieren und den Verkehr in Großstädten verringern. Weitere deutsche Städte sind an dieser Form der Zusammenarbeit interessiert.

      0 86
    • Bund. Land. Kanzleramt
      Letztes Update: 14:19 05.04.2017
      14:19 05.04.2017

      „Wir haben einen gemeinsamen Feind“ – Kubicki will Zusammenarbeit mit Moskau

      von Marcel Joppa

      Im Kampf gegen den Terror muss Berlin "die Zusammenarbeit mit Russland wieder intensivieren", ist sich Wolfgang Kubicki sicher. Der Terroranschlag in Sankt Petersburg ist für den stellvertretenden FDP-Chef ein Zeichen, dass das notwendig ist. Er findet die Reaktion des Berliner Senats auf das Attentat "sehr traurig und peinlich".

      0 693