02:50 24 Januar 2018
SNA Radio

    SNA Radio

    • Bund Land Kanzleramt
      Letztes Update: 13:05 17.01.2018
      13:05 17.01.2018

      „Ihr habt nichts verstanden“: Linkspartei konfrontiert SPD und deutsche Medien

      von Marcel Joppa

      Deutsche Medien berichten erneut von einer Spaltung der Partei Die Linke. Der Hintergrund sollen Äußerungen der Fraktionschefin Sahra Wagenknecht und ihres Ehemanns Oskar Lafontaine gewesen sein. Zum Jahresauftakt der Linksfraktion am 14. Januar wurde mit diesen Gerüchten aufgeräumt. Harte Kritik gab es auch an Martin Schulz und der GroKo.

    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 12:56 17.01.2018
      12:56 17.01.2018

      China will unseren Plastikmüll nicht mehr

      von Armin Siebert

      Drohen die westlichen Wohlstandsländer nun in Plastikmüll zu ersticken, weil China zum 1. Januar die Einfuhr von Kunststoffabfall verboten hat? Deutschland exportiert ein Viertel seines Mülls und verwendet so viel Plastik wie kaum jemand in Europa. Dagegen engagiert sich der Berliner Christoph Schulz und erklärt im Interview, warum.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 14:55 15.01.2018
      14:55 15.01.2018

      Deutschland droht russischer Star-Pianistin mit Abschiebung

      von Armin Siebert

      Es hat wie ein Märchen begonnen: Wunderkind am Piano wird aus Kasachstan zum Studium nach Berlin eingeladen. Dann der jähe Abbruch im Herbst 2016: Ihr wird der Pass entzogen. Sie darf Berlin nicht verlassen und soll nun zum 31. Januar abgeschoben werden. Dagegen kämpft die gefeierte Konzertpianistin und zeigt sich im Sputnik-Interview optimistisch.

    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 14:47 15.01.2018
      14:47 15.01.2018

      Finanzexperte warnt vor den langfristigen Folgen der Flüchtlingskrise

      von Armin Siebert

      Seit 2015 sind etwa anderthalb Millionen Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Die Kosten dafür sind immens. Doch was ist mit den langfristigen Kosten durch Rente und Krankenversicherung für die vorwiegend unterqualifizierten Zuwanderer? Prof. Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaft von der Universität Freiburg, im Sputnik-Interview.

    • Bund Land Kanzleramt
      Letztes Update: 15:26 10.01.2018
      15:26 10.01.2018

      Hans-Peter Friedrich (CSU) EXKLUSIV: „Rückbesinnung auf nationale Identität“

      von Marcel Joppa

      Die CSU fordert eine Rückbesinnung auf christliche Werte und mehr nationale Identität. Was bedeutet das für die Sondierungsgespräche und für den Kurs der CSU in der Flüchtlingspolitik? „Es gibt viele Gemeinsamkeiten mit Viktor Orban“, so der Ex-Innenminister und CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Friedrich. Er will eine konservative Wende.

    • Lokalkolorit
      Letztes Update: 15:18 10.01.2018
      15:18 10.01.2018

      Ich möchte (k)ein Eisbär sein

      von Matthias Witte

      Als die Schweizer Band „Grauzone“ diesen Song vor knapp 37 Jahren veröffentlichte, war die Welt der Eisbären noch in Ordnung. Inzwischen schmilzt das Eis am Nordpol, der Lebensraum schwindet. Und selbst in den Zoos stellt sich die Zucht der größten Landraubtiere der Welt schwerer dar als erwartet.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 15:18 21.12.2017
      15:18 21.12.2017

      Willy Wimmer über Putins Pressekonferenz: Man freut sich auf nette Nachbarn

      von Armin Siebert

      Für über 1600 Journalisten aus dem In- und Ausland hat der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag seine alljährliche große Pressekonferenz abgehalten. Mehr als dreieinhalb Stunden stand er Rede und Antwort zur Entwicklung Russlands, aber auch zu Syrien oder dem Verhältnis zu den USA.

    • Lokalkolorit
      Letztes Update: 15:13 21.12.2017
      15:13 21.12.2017

      Kennen Sie Hans Georg Calmeyer?

      von Matthias Witte

      Nein? Da sind Sie nicht allein. Fast niemand weiß, dass der Jurist aus Osnabrück während des 2. Weltkriegs fast 5.000 Juden vor dem KZ bewahrte. Calmeyer selber hat nie eine große Sache daraus gemacht.

    • Preis für Ken Jebsen: Demonstrationen und Streit bei Linkspartei
      Letztes Update: 08:05 19.12.2017
      08:05 19.12.2017

      Preis für Ken Jebsen: Demonstrationen und Streit bei Linkspartei

      von Marcel Joppa

      Der „Kölner Karls-Preis für engagierte Literatur und Publizistik“ wurde in diesem Jahr dem umstrittenen Journalisten Ken Jebsen verliehen. Bereits zuvor war das auf scharfe Kritik, aber auch auf Zustimmung getroffen. Am Abend der Veranstaltung gab es gleich zwei Demonstrationen. Das ging auch an Jebsen selbst nicht spurlos vorbei.

    • World Wide Web
      Letztes Update: 15:25 18.12.2017
      15:25 18.12.2017

      „Rechtsentwicklung vorantreiben“ – wie eine NGO den Datenschutz stärken will

      von Bolle Selke

      Mit seiner Sammelklage „Europe versus Facebook“ ist Max Schrems bekannt geworden. Nun will der Aktivist mit einer neuen Organisation namens „Noyb“ die kommende EU-Datenschutz-Grundverordnung gegenüber Unternehmen durchsetzen. „Noyb“ ist übrigens die Abkürzung für „none of your business“, zu Deutsch: Das geht dich nichts an.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 10:00 18.12.2017
      10:00 18.12.2017

      Nach Reise in den Donbass – Russlanddeutscher will Hilfsfonds aufbauen

      von Armin Siebert

      Sergej Schendik ist IT-Fachmann aus Rheinland-Pfalz und unterstützt bedürftige Menschen in der selbsternannten Volksrepublik Donezk (DNR) in der Ostukraine. Er will in Deutschland ein Informationszentrum und einen Hilfsfonds aufbauen. Es geht dem 44-jährigen Unternehmer nicht um Politik, sondern darum, den Menschen vor Ort zu helfen.

    • World Wide Web
      Letztes Update: 10:00 11.12.2017
      10:00 11.12.2017

      Human Connection: Eine vielversprechende Alternative zu Facebook

      von Valentin Raskatov

      Von der Information zur gemeinnützigen Aktion – das ist das Leitprinzip des neuen Netzwerks Human Connection. Die Plattform verspricht nichts weniger als soziales Netzwerk, Wikipedia und Aktionsnetzwerke zu einer Einheit verschmelzen zu lassen, damit Menschen weltweit ihren Diskussionen auch Taten folgen lassen. Sputnik sprach mit dem Gründer.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 10:00 11.12.2017
      10:00 11.12.2017

      „Meinst Du, die Russen wollen Krieg?“ – Frage der Linken im Wahlkampf

      von Armin Siebert

      Bundestagsabgeordnete der Linken laden zu einer Veranstaltung in eine Kirche in Köln ein. Das Thema: „Meinst Du, die Russen wollen Krieg?“ Ehrengast wird André Sikojev, Erzpriester der russisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, sein. Was hat Russland mit den deutschen Wahlen zu tun? Und was machen die Linken in der Kirche?

    • World Wide Web
      Letztes Update: 13:21 06.12.2017
      13:21 06.12.2017

      De Maizières Überwachungspläne: Hintertüren für Behörden (und Kriminelle)

      von Bolle Selke

      Thomas de Maizière (CDU) will Ermittlern das Ausspionieren von Wohnungen, Autos und technischen Geräten erleichtern. Experten und Politiker bezeichnen das Ansinnen des geschäftsführenden Bundesinnenministers als verfassungswidrig und einer liberalen Gesellschaft nicht würdig.

    • Bund Land Kanzleramt
      Letztes Update: 13:10 06.12.2017
      13:10 06.12.2017

      Geschickter Schachzug: Linke nutzt Machtvakuum im Bundestag

      von Marcel Joppa

      Die Bundesregierung ist nur noch geschäftsführend im Amt, einen Koalitionsvertrag gibt es nicht mehr. Deshalb will die Linke mit einer Reihe von Anträgen im Bundestag auf Mehrheitssuche gehen. Die Chancen dafür stehen gut. Es könnten neue Gesetze entstehen – auch ohne Zustimmung der Kanzlerin. Ein Interview mit dem Linke-Politiker Klaus Ernst.

    • Lokalkolorit
      Letztes Update: 13:31 04.12.2017
      13:31 04.12.2017

      Zwischen Hoffnung und Abrissbirne: Die bewegte Geschichte des Kulturhauses Mestlin

      von Matthias Witte

      Einst war es der Mittelpunkt für ein ganzes Dorf. Ende der 90er-Jahre dann nur noch eine Ruine: Das Kulturhaus in Mestlin im Landkreis Ludwigslust-Parchim hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Dank engagierter Dorfbewohner wendet sich das Blatt wieder.

    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 12:41 04.12.2017
      12:41 04.12.2017

      „Cum-Cum“-Geschäfte: Neuer Wirbel um größten Steuerbetrug – Kanzlei durchsucht

      von Armin Siebert

      Es kommt Bewegung in die Aufarbeitung des größten Steuerskandals der deutschen Geschichte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Kanzlei Freshfields, die an Bundesgesetzen mitgeschrieben und gleichzeitig Banken zu Steuertricks beraten haben soll. So oder so wird der Staat nur einen Bruchteil der entgangenen Steuereinnahmen zurückbekommen.

    • Wirtschaftsbarometer
      Letztes Update: 12:34 04.12.2017
      12:34 04.12.2017

      „Finanztsunami - Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“: Buch von Ernst Wolff

      von Armin Siebert

      Der Finanzexperte und Spiegel-Bestseller-Autor Ernst Wolff hat ein Buch geschrieben, das in selten klarer Sprache den Aufstieg der Finanzindustrie zur treibenden Kraft der Weltwirtschaft erzählt. Während Zentralbanken das Geld drucken, denken sich Wall Street & Co. immer kompliziertere Mechanismen aus, die Welt zu verschulden, bis die Blase platzt.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 12:25 04.12.2017
      12:25 04.12.2017

      Russischer Erzpriester in Deutschland: Putsch in Kiew und Sezession der Krim

      von Armin Siebert

      Geboren in Moskau und aufgewachsen in Ost-Berlin wandte sich André Sikojev nach einer rebellischen Jugend, der Flucht in den Westen und einer Karriere als Produzent weltweit erfolgreicher Kinder- und Naturfilme dem Glauben zu, studierte Theologie und ist inzwischen Erzpriester der Russischen Orthodoxen Kirche in Deutschland. Im Sputnik-Interview.

    • Der Osten im Fokus
      Letztes Update: 14:58 23.11.2017
      14:58 23.11.2017

      Deutsche Banken und Behörden behindern Hilfstransporte nach Donbass

      von Armin Siebert

      Der Verein „Friedensbrücke“ organisiert Hilfstransporte in die selbsternannten Volksrepubliken in der Ostukraine. Jetzt weigerte sich die Berliner Volksbank, die Transportkosten an eine belarussische Spedition zu überweisen. Auch andere Hilfsorganisationen bekamen Probleme mit Zollbehörden. Was steckt dahinter: Inkompetenz oder „Ansage von oben“?