02:46 25 Oktober 2020
SNA Radio
    SNA Radio
    Zum Kurzlink
    3221
    Abonnieren

    Die Geschichte hat Potential für einen Krimi: Ein hochrangiger Beamter des Innenministeriums warnt intern vehement vor den Folgen der Corona-Maßnahmen, doch er findet kein Gehör. Daraufhin verfasst er eine breit recherchierte Analyse, die dem Krisenmanagement der Regierung große Vorwürfe macht - und er wird suspendiert. Ein Fall für Basta Berlin!

    SNA Radio-Moderator Benjamin Gollme und Sputnik-Politikchef Marcel Joppa haben sich für die heutige Folge durch massenhaft Papier gekämpft: Was ist dran an der Analyse des Regierungsbeamten, in der er seinem Ministerium, dem Robert-Koch-Institut, der Kanzlerin und auch den deutschen Medien schwere Versäumnisse vorwirft? Sollten seine Ausführungen stimmen, hätten die Corona-Maßnahmen deutlich mehr Schaden angerichtet, als sie genützt hätten. Wir ziehen die Lesebrillen auf und forschen nach. Das Fazit: Vergessen Sie den „Tatort“, das reale Leben ist schon spannend genug.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Das ist wirklich fatal“ – Worauf Manuela Schwesig bei den Grünen aufmerksam macht
    Auf welche Waffe die Nato im Konflikt gegen Russland setzen soll – US-Denkfabrik
    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Tags:
    Coronavirus, Bundesministerium des Inneren (BMI), Deutschland