23:11 23 November 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    Experte zu CDU-Plänen: „Merkel will die absolute Mehrheit“

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 7302

    Die CDU zieht mit einer härteren Haltung in der Flüchtlingspolitik in den Wahlkampf. Damit will die Partei vor allem Wähler von der AfD zurückgewinnen. "Die Union will sogar die absolute Mehrheit", meint der Parteienforscher Prof. Dr. Nils Diederich.

    Es war ein Paukenschlag in der deutschen Parteienlandschaft: Sigmar Gabriel legt sein Amt als SPD-Parteichef und Wirtschaftsminister nieder. Gleichzeitig empfiehlt er den ehemaligen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz als Kanzlerkandidaten seiner Partei. Doch was steckt hinter dieser Entscheidung? Laut eigenen Aussagen hat sich Gabriel die Entscheidung nicht leicht gemacht, über Monate habe er nachgedacht und abgewogen – selbst sein enger Parteifreund Schulz habe seine endgültige Entscheidung erst kurz zuvor erfahren. Der Parteienforscher Prof. Dr. Nils Diederich von der Freien Universität Berlin sucht eine Erklärung.

     

     

     

    Zum Thema:

    „Irritiert, wie viele klatschen, wenn man zurücktritt“: Gabriel im Bundestag
    Gabriel dankt überraschend ab: Parteienforscher nennt mögliche Gründe
    Gabriel will nicht SPD-Kanzlerkandidat werden - Medien
    Tags:
    SPD, Nils Diederich, Martin Schulz, Sigmar Gabriel, Berlin, Europäische Union, Deutschland