11:53 25 September 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    Schlagabtausch im Bundestag - ein letzter "Gruß" von Sigmar Gabriel

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    129124

    Es war der letzte große Auftritt von Sigmar Gabriel als Wirtschaftsminister: Im Bundestag stellte er am Donnerstag den aktuellen Jahreswirtschaftsbericht vor. Eine lange Rede, die sogleich von der Opposition zerpflückt wurde. Dabei zeigte sich: Zwischen SPD und Linke bleibt der Ton rau, doch stellenweise gab es sogar überraschend Zustimmung.

    Über den Humor von Sigmar Gabriel konnte vor allem die Opposition nicht immer lachen. Und auch in den eigenen Reihen war der neue Außenminister immer wieder umstritten. Doch er hat nun den Weg frei gemacht für einen Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Im Bundestag wurde seine letzte Rede als Wirtschaftsminister deshalb mit Spannung erwartet. Einige Seitenhiebe auf die politische Konkurrenz waren deshalb durchaus keine Überraschung. Inhaltlich überzeugte Gabriel nach Meinung der Partei die Linke dagegen wieder einmal nicht: Klaus Ernst, Wirtschaftsexperte der Linke-Fraktion im Bundestag, war sogar sichtlich verärgert. 

    Zum Thema:

    Gabriel erläutert Rolle Russlands und USA bei Regelung globaler Krisen
    „Irritiert, wie viele klatschen, wenn man zurücktritt“: Gabriel im Bundestag
    Gabriel dankt überraschend ab: Parteienforscher nennt mögliche Gründe
    Tags:
    Die LINKE-Partei, Bundestag, Klaus Ernst, Martin Schulz, Sigmar Gabriel, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren