23:10 23 November 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    "Das hat mit Demokratie nichts zu tun!" - Linke besucht Opposition in der Türkei

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 71567

    Verhaftungen, Erpressung und sogar Folter - die Türkei wandelt sich mit großen Schritten in eine Diktatur. Davon ist zumindest die Partei die LINKE überzeugt. Ihr Bundesvorsitzender Bernd Riexinger war vor wenigen Tagen vor Ort, um Gespräche mit Opposition und Gewerkschaften zu führen. Sein Urteil: "Das hat mit Demokratie nichts zu tun".

    Linke-Chef Bernd Riexinger war am 9. und 10. Februar zusammen mit zwei Parteigenossen in der Türkei. Sein eigentliches Ziel, der Besuch inhaftierter Oppositionspolitiker, erreichte er jedoch nicht. Die türkischen Behörden machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Ganz nach dem Motto „jetzt erst recht“ traf die kleine Delegation aus Deutschland dann aber mit kurdischen Oppositionspolitikern der HDP und Gewerkschaftsvertretern zusammen. Riexinger selbst gab sich nach seiner Reise erschüttert über die Zustände vor Ort und die alarmierende Entwicklung in Richtung Diktatur.

    Zum Thema:

    LINKE-Chef Riexinger: In Flüchtlingsfrage treibt Union ein doppeltes Spiel
    "Eine absichtliche Demütigung" - Warum die Kanzlerin vor Erdogan einknickt
    Ankara-Besuch: Merkels Schicksal hängt von Flüchtlingsdeal mit Erdogan ab
    Türkei wird Präsidialrepublik - Erdogan bekommt ab 2019 neue Vollmachten
    Tags:
    Opposition, HDP, Die LINKE-Partei, Recep Tayyip Erdogan, Bernd Riexinger, Türkei