22:31 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    Oskar Lafontaine EXKLUSIV - ja zum Sozialstaat, ja zu Russland, nein zu Erdogan!

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 423

    Drei Landtagswahlen stehen an, den Anfang macht zunächst das Saarland. Der dortige Linke-Spitzenkandidat ist Oskar Lafontaine. Doch auch auf die Bundesebene hat er weiterhin einen kritischen Blick. Sputnik hat mit ihm EXKLUSIV über einen schwindenden Sozialstaat, die "Narrenfreiheit" von Präsident Erdogan und das Verhältnis zu Russland gesprochen.

    Am 26. März wir im Saarland gewählt. Damit fällt der Startschuss zu einem spannenden Wahljahr, dessen Höhepunkt die Bundestagswahl am 24. September ist. Spitzenkandidat der Partei die Linke im Saarland, Oskar Lafontaine, ist ein geübter Wahlkämpfer. Sein Blick geht auch weiterhin über die Landespolitik hinaus auf die Bundesebene – und hier liegt laut Lafontaine einiges im Argen: Die Agenda 2010 hat zum Abbau des Sozialstaats geführt, die AfD profitiert vom Versagen der Regierung, das Verhältnis zu Russland ist angespannt und der türkische Präsident Erdogan probt den Aufstand. Ist es zu spät für ein Umlenken? Oskar Lafontaine spricht Klartext. 

    Zum Thema:

    Lafontaine zu „Merkel 4.0“: Sozialabbau, Spardiktat und chaotische Flüchtlingspolitik
    Lafontaine: „Tölpel in der EU-Kommission“ – Europas Feinde sind Juncker und Co
    Tags:
    Bundestagswahl, Landtagswahlen, Die LINKE-Partei, Oscar Lafontaine, Recep Tayyip Erdogan, Saarland, Deutschland, Russland