23:11 23 November 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    „Bundeswehr vom Kopf auf die Füße stellen“ - Hat von der Leyen Stehvermögen?

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 33436

    Die Opposition im Bundestag lobt Ursula von der Leyens Engagement bei der Aufklärung rechter Strömungen in der deutschen Truppe. Doch trotzdem gibt es massive Kritik - auch an der SPD. „Die Bundeswehr existiert seit den 50er-Jahren und rechtsradikale Tendenzen auch“ sagt Dr. Alexander Neu, verteidigungspolitischer Sprecher der Linksfraktion.

    Pfullendorf, Bad Reichenhall, Sondershausen und nun Illkirchen. Die Fälle von Rechtsextremismus, sexueller Herabwürdigung und Schikane bei der Bundeswehr häufen sich. Einzelfälle sind es anscheinend nicht, an die Öffentlichkeit geraten diese Vorfälle aber selten. Nun will Bundesverteidigungsministerin von der Leyen bei der Truppe aufräumen. Dabei hat sie mit verkrusteten Strukturen und alten Denkmustern zu kämpfen. Unterstützung bekommt sie dabei überraschend von der Linkspartei.

    Zum Thema:

    Das halten die Deutschen von der Bundeswehr
    So viele Cyberangriffe wehrt die Bundeswehr an einem Tag ab
    Skandal um Franco A. – Experte: Was die Bundeswehr für Rechtsradikale attraktiv macht
    Tags:
    Reformen, Rechtsextremismus, Bundeswehr, Alexander Neu, Ursula von der Leyen, Deutschland