01:51 20 Oktober 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    Applaus und Tränen – exklusive Einblicke in Düsseldorfer Landtag

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 39540

    Es war ein Abend der großen Emotionen: Während sich bei der NRW-Wahl im Düsseldorfer Landtag Politiker von CDU und FDP gegenseitig auf die Schultern klopften, war die Stimmung bei SPD und Grünen im Keller. Auch Linke und erst recht die Piraten konnten ihre Enttäuschung nur schwer verbergen. Sputnik-Politikchef Marcel Joppa war für Sie vor Ort.

    In Nordrhein-Westfalen wird es einen Politikwechsel geben: Die bisherige Ministerpräsidentin Hannelore Kraft erlebte mit ihrer SPD eine fulminante Niederlage. Auch der bisherige Koalitionspartner, die Grünen, ist abgestürzt. Nun beginnt die Koalitionssuche unter CDU-Landeschef Armin Laschet. Und was heißt das für die Bundespolitik? Für Martin Schulz nichts Gutes, FDP und AfD können dagegen schon die Koffer für Berlin packen. Als um 18 Uhr am Wahlabend die ersten Ergebnisse für NRW verkündet wurden, war Sputnik für Sie im Düsseldorfer Landtag und hat die ersten Reaktionen eingeholt. Ein Zusammenschnitt von Karl Lauterbach (SPD), Karl-Josef Laumann (CDU), Marcus Pretzell (AfD), Bernd Riexinger (Linke) und Michele Marsching (Piraten).

    Zum Thema:

    Nach Niederlage: SPD schließt Große Koalition in NRW aus
    AfD-Anhänger befürchten Wahlbetrug in NRW
    Kraftlos, kopflos, NRW-SPD. Was nun, Herr Schulz?
    Tags:
    Landtagswahlen, Karl Lauterbach, Michele Marsching, Marcus Pretzell, Martin Schulz, Bernd Riexinger, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren