21:31 23 November 2017
SNA Radio
    Bund. Land. Kanzleramt

    Juncker macht EU-Parlament lächerlich – Linke schießt zurück

    Bund. Land. Kanzleramt
    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    0 72962

    Jean-Claude Juncker ärgert sich über leere Ränge in Straßburg – und verweigert daraufhin seine Rede. Er nennt das EU-Parlament sogar „lächerlich“. Die Linke-Europaabgeordnete Cornelia Ernst holt wenig später zum Gegenangriff aus: „Er macht sich selber damit lächerlich. Es ist auch nicht üblich, dass im Europaparlament alle brav beieinander sitzen.“

    EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich über ein weitgehend leeres Europaparlament empört. „Das europäische Parlament ist lächerlich“, so Juncker, als er eine Rede zur EU-Ratspräsidentschaft Maltas im ersten Halbjahr halten sollte. Gegen diese Vorwürfe wehrt sich die Europaabgeordnete und Linke-Politikerin Cornelia Ernst im Sputnik-Interview. Man könne nicht an jeder Sitzung teilnehmen, Grund seien parallel laufende Ausschusssitzungen und Pressebriefings. Sie fordert einen Umbau der Plenarsitzungen.

    Zum Thema:

    Juncker entschuldigt sich für die Beleidigung von EU-Parlament
    EU-Parlament fordert Aussetzung der Beitrittsgespräche mit der Türkei
    Juncker plädiert für Wiederaufbau der Beziehungen zwischen EU und Russland
    Tags:
    Parlament, Die LINKE-Partei, Cornelia Ernst, Jean-Claude Juncker, Europa, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren