16:07 24 September 2017
SNA Radio
    Der Osten im Fokus

    Thüringer Verfassungsschutzchef: Kreml billigt deutsche Neonazis – Moskau reagiert

    Der Osten im Fokus
    Zum Kurzlink
    Armin Siebert
    21451230

    Thüringens Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer hat in einem Interview mit dem mdr behauptet, dass der Kreml deutsche Neonazis unterstütze, um Europa zu destabilisieren. Sputnik hat bei Herrn Kramer, einem Sicherheitsexperten der russischen Duma und bei der Russischen Botschaft in Berlin nachgefragt.

    Verfassungsschutzpräsident Kramer vermutete im Interview mit dem mdr, dass die Thüringer rechtsextremistische Szene mit Billigung des Kremls Kontakte nach Russland unterhält. Dies passe zu den Destabilisierungsstrategien, die Russland in europäischen Ländern fahre. Im Interview mit Sputnik erläuterte Kramer die Beobachtungen des Thüringer Verfassungsschutzes:

    Zum Thema:

    Forschung zu „Akte Rosenburg“: Nazis im Staatsapparat der BRD – Ursachen und Folgen
    UN-Geheimberichte zeigen: US-Beamte blockierten Strafverfolgung von Nazis – Medien
    Georgien: Ultra-Nazis attackieren Veganer-Café mit Schaschlik und Würstchen
    Tags:
    Verfassungsschutz, Nazis, Kreml, Deutschland, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren