18:35 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Der Osten im Fokus

    Historiker Jörg Baberowski kritisiert mangelndes deutsches Gedenken an Stalingrad

    Der Osten im Fokus
    Zum Kurzlink
    Armin Siebert
    2 0 0

    Nach einer Schlacht mit über 600.000 Toten kapitulierte die Wehrmacht vor 75 Jahren in Stalingrad. Russland feiert den Sieg am 2. Februar mit großen Gedenkveranstaltungen. Professor Jörg Baberowski von der Humboldt-Universität Berlin kritisiert, dass Deutschland die Bedeutung Stalingrads für Russland nicht würdigt.

    Jörg Baberowski ist seit 2002 Professor für Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Experte für die Geschichte der Sowjetunion und des stalinistischen Terrors.

    2012 erhielt der Historiker den Preis der Leipziger Buchmesse für „Verbrannte Erde: Stalins Herrschaft der Gewalt“ in der Kategorie „Sachbuch/Essayistik“.

    Herr Baberowski, welche Bedeutung hatte die Schlacht von Stalingrad für den weiteren Verlauf des Zweiten Weltkrieges?

    „Die Bedeutung der Schlacht von Stalingrad ist vor allen Dingen symbolischer Art. Die Schlacht von Kursk und die Landung der Alliierten auf Sizilien hatten wahrscheinlich eine viel größere, kriegsentscheidendere Bedeutung als die Schlacht von Stalingrad. Aber sie hatte eine große symbolische Bedeutung, weil die Wehrmacht zum ersten Mal eine Niederlage erlitt und damit klar war, dass die Rote Armee die Initiative gewinnen konnte, dass sie überhaupt Schlachten gewinnen konnte. Das war ein großer symbolischer Effekt, der zum Beispiel im besetzten Frankreich eine große Bedeutung hatte. Und in Deutschland musste man zum ersten Mal den Bürgern erklären, dass eine ganze Armee untergegangen war. Vor allem aber konnte man damit zeigen, dass das sogenannte Feldherrengenie von Hitler auf einer Einbildung beruhte.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Ohne Stalingrad keine Befreiung vom Faschismus“ – Historiker kritisiert Regierung
    „Spasibo Stalingrad“ – Gedenken in Berlin an den Sieg und die Opfer der Schlacht
    Die Lehre von Stalingrad: Nie wieder Krieg!
    Tags:
    Anti-Hitler-Koalition, Alliierte, Stalinismus, Zweiter Weltkrieg, Nationalsozialismus (Nazismus), Schlacht um Stalingrad, Humboldt-Universität, Jörg Baberowski, Stalingrad, Deutschland, Russland