14:54 20 Oktober 2020
SNA Radio

    Einsam, ohne Strom, Internet und Lohn: Alpendorf in Österreich vergibt Traumjob

    Lokalkolorit
    Zum Kurzlink
    Von
    0 0 0
    Abonnieren

    Die Gemeinde Saalfelden in Österreich hat einen der einsamsten Jobs der Welt zu vergeben: Sie sucht einen Einsiedler. Der soll in einer kargen Hütte in den Bergen leben. Ohne Strom, ohne Heizung, ohne Internet und ohne Bezahlung. Es gibt schon mehrere Bewerber.

    Die Bewerbungen landen bei Alois Moser. „Wer sich auf diese Stelle bewirbt, dem muss klar sein, dass er in Abgeschiedenheit lebt“, sagt der Gemeindepfarrer in Saalfelden gegenüber Sputnik. Das ist ein Kriterium für Bewerber. Ein weiteres: „Wir erhoffen uns einen spirituellen Menschen“, erklärt Moser.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie man Alpen überqueren kann
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Einsiedler, Alois Moser, Saalfelden, Österreich