23:09 23 November 2017
SNA Radio
    Lokalkolorit

    Ex-UN-Botschafter Matussek: „Witali Tschurkin war mein Freund“

    Lokalkolorit
    Zum Kurzlink
    Matthias Witte
    0 17540

    Der plötzliche Tod des russischen UN-Botschafters hat Thomas Matussek tief geschockt. Von 2006 bis 2009 war der 69-jährige ständiger Vertreter Deutschlands bei der Uno. In dieser Zeit entwickelte sich zwischen ihm und Tschurkin eine tiefe Freundschaft.

    Ein Erlebnis mit Witali Tschurkin hat Matussek besonders in Erinnerung: „Wir haben in Tirol — kurz vor einer Konferenz —Urlaub gemacht. Witali kam direkt aus dem Flieger, zog kurze Hosen an und wir stiegen auf den Gratlspitz (einen österreichischen Berg, Anm. d. Red.). Einer nach dem anderen machte schlapp. Nur Witali, der 24 Stunden lang nicht Bett war und dazu noch Kettenraucher war, hat es als einziger bis kurz unter den Gipfel auf eine Bank geschafft“, erinnert sich der Ex-Diplomat. „Diese Bank haben wir Witali-Gedächtnis-Bank genannt. Jedes Mal, wenn wir da oben sind, denken wir daran.“

    Zum Thema:

    Moskau verabschiedet sich vom russischen UN-Botschafter Witali Tschurkin - VIDEO
    Was Russland mit Tschurkin verlor – UN-Botschafter aus Journalisten-Sicht
    Trump trauert um Tschurkin
    Deutscher Ex-Diplomat: „Tschurkin war einer der Maurer der Deutschen Einheit“
    Meister der Diplomatie: Erinnerungen an Witali Tschurkin – FOTOstrecke
    Tags:
    UN-Botschafter, Witali Tschurkin, Peter Matuschek, Deutschland, Russland