23:09 23 November 2017
SNA Radio
    Lokalkolorit

    Asyl für Schlangen, Krokodile und Co.

    Lokalkolorit
    Zum Kurzlink
    Matthias Witte
    0 34793

    Der Handel mit exotischen Tieren erlebt derzeit einen Boom. Immer mehr Menschen in Deutschland halten sich zu Hause Affen, Schlangen und sogar Krokodile. Das hat auch Schattenseiten: In Schleswig-Holstein hat der Tierschutzbund seit neuestem eine Auffangstation eingerichtet.

    Schnappschildkröten, Königspython und sogar ein Grüner Leguan: Diese Exoten sind bis jetzt in der Auffangstation in Kappeln in Schleswig-Holstein untergekommen. Der Grund: Die Besitzer fühlten sich mit den Tieren überfordert und haben Aufwand und Kosten der Haltung unterschätzt, erklärt Lea Schmitz, Sprecherin des Tierschutzbundes.

    Zum Thema:

    Venezuela: Zoo-Tiere sterben vor Hunger
    Tierschutz: China konzipiert Programm zur Erhaltung des Amurtigers
    Tierschutz: Russlands Öffentlichkeit plädiert für humanes Gesetz
    Tags:
    Tierschutz, Deutschland