23:09 23 November 2017
SNA Radio
    Lokalkolorit

    Für Romantiker: Das Märchen von Meppen

    Lokalkolorit
    Zum Kurzlink
    Matthias Witte
    0 8 0 0

    Der Torwart ist Schweißer, der Kapitän macht eine Lehre als Einzelhandelskaufmann, der Verein hat nur einen einzigen Festangestellten. Das klingt nicht nach Profifußball. Und trotzdem ist der SV Meppen in die 3. Liga aufgestiegen. Im dem voll auf Profit getrimmten Sport wirkt das wie ein Eigentor.

    „Der Trainer und die Spieler feiern immer noch, ich hab nur bis 5 Uhr durchgehalten“, sagt Hardy Kloßek. Trotz des Schlafdefizits ist Kloßek heute ein vielgefragter Mann. Er ist Pressesprecher des SV Meppen. Der einzige, wohlgemerkt. Schon seit dem frühen Morgen muss Kloßek den Medien zwischen Flensburg und Garmisch-Spartenkirchen das emsländische Fußballwunder erklären. Am Mittwoch (31.05.) stieg der SV Meppen in die 3. Liga auf. Nach einem 4:3 nach Elfmeterschießen gegen den SV Waldhof Mannheim.

    Zum Thema:

    DFB: Diktator ohne Volk – Fußball und nicht Helene Fischer
    Fußball-WM 2018: Scheiche von Katar kaufen VIP-Logen in Millionenhöhe
    Deutschland bewirbt sich offiziell um Fußball-EM 2024
    Tags:
    Fußball, Deutschland