19:56 23 Juni 2018
SNA Radio
    Lokalkolorit

    Ich möchte (k)ein Eisbär sein

    Lokalkolorit
    Zum Kurzlink
    Matthias Witte
    164

    Als die Schweizer Band „Grauzone“ diesen Song vor knapp 37 Jahren veröffentlichte, war die Welt der Eisbären noch in Ordnung. Inzwischen schmilzt das Eis am Nordpol, der Lebensraum schwindet. Und selbst in den Zoos stellt sich die Zucht der größten Landraubtiere der Welt schwerer dar als erwartet.

    Im Tierpark Berlin ist kurz nach Neujahr ein kleiner Eisbär gestorben. Das Bärenmädchen wurde nur 26 Tage alt und wog gerade einmal ein Kilo. Während Organisationen wie der deutsche Tierschutzbund die Eisbärenzucht kritisieren, betreiben Experten Ursachenforschung. Ende Januar soll die Todesursache feststehen. Es ist das dritte Jungtier im Tierpark, das innerhalb eines Jahres starb. Direktor Dr. Andreas Knieriem will trotz der Kritik weiterhin Eisbären in Berlin züchten.

    Zum Thema:

    Eisbären belagern russische Arktis-Station – Lebensmittelraum bereits aufgebrochen
    Umweltminister warnt: Eisbären stehen kurz vor Aussterben
    Nationalpark in Arktis soll Eisbären vor globaler Erwärmung schützen
    Tags:
    Zoo, Eisbären, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren