23:06 23 November 2017
SNA Radio
    World Wide Web

    Parkplatz finden per App: Stadt Hamburg und Telekom starten Zusammenarbeit

    World Wide Web
    Zum Kurzlink
    Valentin Raskatov
    0 10321

    Mit ihrer Digitalisierung von Parkplätzen wollen die Deutsche Telekom und die Stadt Hamburg den Stress aus der Parkplatzsuche nehmen, den CO2-Ausstoß reduzieren und den Verkehr in Großstädten verringern. Weitere deutsche Städte sind an dieser Form der Zusammenarbeit interessiert.

    „Wir sehen in den großen Städten, dass der Verkehr zunimmt und der Parkraum aber nicht“, erklärt Sandra Rohrbach, Pressesprecherin der Telekom, in einem Sputnik-Interview. „Wir sind heute immer mehr in den Städten unterwegs und suchen uns einen Parkplatz. Das ist der sogenannte Parkraumsuchverkehr. Es gibt Studien, die sagen, dass man hierfür 20 Minuten im Schnitt unterwegs ist. Das wollen wir mit der App verbessern. Wir wollen die Leute gezielt an den freien Parkplatz führen, sodass nicht mehr so lange rumgefahren werden muss. Dadurch reduziert sich natürlich auch der CO2-Ausstoß und der Verkehr in der Innenstadt.“

    Zum Thema:

    Gegen Konsumwahn und Kellerchaos: Swapper-App – das Tinder für Dinge
    Dike – die App für vernetzte Städte
    Finden Sie keinen Parkplatz? Hier kommt eine kreative Lösung aus Schottland – VIDEO
    Tags:
    Digitalisierung, Verkehr, Deutsche Telekom AG, Hamburg, Deutschland