23:07 23 November 2017
SNA Radio
    World Wide Web

    Piraten warnen vor Zensur durch Fakten-Check von Google

    World Wide Web
    Zum Kurzlink
    Bolle Selke
    0 51782

    Wenn der Internet-Konzern Google seine Suchmaschinenergebnisse auf Fakten prüfen lässt, haben die Piraten im Prinzip nichts dagegen. Das muss aber für alle Quellen möglich sein, fordert der Parteivorsitzende Patrick Schiffer. Die Piraten fordern erneut ein Pflichtfach Informatik in den Schulen und mehr Medienkompetenz von Lehrern.

    „Die Idee finde ich ganz interessant, aber es gibt natürlich einige Fragen die sich da stellen. Die eine Frage ist: Bleiben die News weiter lesbar, also verschwinden diese nicht? Die Beiträge dürften auf keinen Fall verschwinden, es dürfte auf keinen Fall in irgendeiner Form zur Zensur kommen“, so Schiffer im Interview mit Sputnik.

    Zum Thema:

    Deutschland: Stärkere Kontrolle sozialer Netzwerke wegen „Fake-News“-Seuche?
    Deutschland bestraft jetzt Soziale Netzwerke für Fake-News
    Warum Fake-News nicht das Problem sind – Psychologe
    Tags:
    Faktencheck, Fake-News, Piratenpartei, Google, Deutschland