00:35 20 September 2017
SNA Radio

    Religion

    • Kreuz (Symbolbild)
      Letztes Update: 11:00 12.09.2017
      11:00 12.09.2017

      Berlin: Mann wegen Kreuz am Hals verprügelt

      In Neukölln hat eine Gruppe Unbekannter einen Mann afghanischer Abstammung überfallen, weil dieser eine Halskette mit einem Kreuz trug. Das berichtet die Zeitung „Der Tagesspiegel“. Die Täter sind laut dem Bericht mutmaßlich islamischen Glaubens.

      186832
    • Gebet beim Besuch vom Papa in Großbritannien (Archivbild)
      Letztes Update: 20:32 05.09.2017
      20:32 05.09.2017

      Die meisten Briten sind gottlos

      Mehr als die Hälfte der Bürger Großbritanniens bekennen sich zu keiner Religion. Das berichtet die britische Zeitung „The Independent“ unter Berufung auf eine Meinungsumfrage des National Centre for Social Research (NatCen).

      5616
    • „Spaghettimonster-Kirche“
      Letztes Update: 13:28 05.09.2017
      13:28 05.09.2017

      Ganz schön vernudelt: „Spaghettimonster-Kirche“ zieht vor Bundesverfassungsgericht

      Die „Kirche des fliegenden Spaghettimonsters“ hat laut deutschen Medienberichten eine Anerkennung als Weltanschauungsgemeinschaft vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gefordert. Die Gruppe will, dass ihre Mitglieder mit Schildern für seine „Nudelmessen“ werben dürfen.

      5550
    • Massengebet zum islamischen Opferfest am 1. September 2017 in Moskau
      Letztes Update: 14:38 01.09.2017
      14:38 01.09.2017

      200.000 Moslems beten in Moskaus Stadtkern - Straßen großräumig gesperrt - FOTOs

      Hunderttausende Moslems haben am Freitag an den Feierlichkeiten anlässlich des islamischen Opferfestes Kurban Bayram in Moskau teilgenommen. An der Moskauer Hauptmoschee wurden ganze Straßen für Massengebete vorübergehend gesperrt.

      91528
    • Mitglieder der Bewegung Zeugen Jehovas in Frankreich (Archivbild)
      Letztes Update: 10:53 29.08.2017
      10:53 29.08.2017

      Donbass: „Zeugen Jehovas“ der Kollaboration mit Kiew und Neonazis beschuldigt

      Die im Donbass nicht registrierte religiöse Organisation „Zeugen Jehovas“ wird beschuldigt, mit Kiew zusammenzuarbeiten. Das hat der Pressedienst des Ministeriums für Staatssicherheit der selbsterklärten Lugansker Volksrepublik mitgeteilt.

      182514
    • Papa (L) und Chefdiplomat des Papstes Pietro Parolin (Archivbild)
      Letztes Update: 13:59 21.08.2017
      13:59 21.08.2017

      Erster offizieller Besuch von Chefdiplomat des Papstes in Russland

      von Kommersant

      Zum ersten Mal in der Geschichte der Beziehungen zwischen Moskau und dem Vatikan ist der Staatssekretär des Heiligen Stuhls, Kardinal Pietro Parolin, zu einem offiziellen Besuch nach Russland gekommen, schreibt die Zeitung „Kommersant“ am Montag.

      3780
    • Kircheneingang
      Letztes Update: 16:24 09.08.2017
      16:24 09.08.2017

      „Der Gesellschaft näher kommen“: Kirchengemeinde in England eröffnet eigenes Pub

      In der britischen Stadt Norwich, Grafschaft Norfolk, soll bei der örtlichen St.-Thomas-Kirche ein Pub eröffnet werden. Die Idee stammt vom Kirchenvorsteher Ian Dyble, schreibt „The Telegraph“.

      2127
    • Nudelmesse
      Letztes Update: 17:03 02.08.2017
      17:03 02.08.2017

      Spaghettimonster-Urteil: Schilder können entfernt werden – müssen aber hängen bleiben

      Das Land Brandenburg darf die Schilder der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters zur „Nudelmesse“ in Templin entfernen, weil die Kirche keine Religionsgemeinschaft darstellt. Aber diese will eine Zulassungsbeschwerde einlegen. Deshalb bleiben die Schilder wohl doch weiter hängen.

      33541
    • Salafisten-Prediger Sven Lau
      Letztes Update: 16:25 28.07.2017
      16:25 28.07.2017

      Fünfeinhalb Jahre Haft für Salafisten-Prediger zu wenig?

      Die Rechtsanwältin und Imamin der Ibn Rushd-Goethe Moschee, Seyran Ates, findet das Strafmaß für den deutschen Salafisten-Prediger Sven Lau zu gering. Sie fordert im Sputnik-Gespräch deutlichere Signale gegen den extremistischen Islamismus.

      3341
    • Ein Lamm beim islamischen Opferfest (Archivbild)
      Letztes Update: 15:28 05.07.2017
      15:28 05.07.2017

      Island: Neun Afghanen jagen und erstechen junges Schaf – Einheimische fassungslos

      Was sich die Männer dabei gedacht haben, ist den Einheimischen ein Rätsel: Neun kräftige Afghanen aus den USA haben in Island auf einer Wiese ein Lamm gejagt und geschlachtet – angeblich, weil sie Hunger hatten. Die britische Zeitung „The Independent“ berichtet.

      274734
    • Donald Trump
      Letztes Update: 08:03 26.06.2017
      08:03 26.06.2017

      Trump bricht Ramadan-Tradition

      US-Präsident Donald Trump hat eine vor zwanzig Jahren von Bill Clinton eingeführte Tradition der US-amerikanischen Staatschefs gebrochen: Anders als seine Vorgänger traf er sich nicht mit den islamischen Vertretern, um mit ihnen das Ende des Fastenmonats Ramadan zu feiern.

      256969
    • Hagia Sophia in Istanbul
      Letztes Update: 16:47 24.06.2017
      16:47 24.06.2017

      Wegen Islamgebet: Griechen erklären ihren türkischen „Kollegen“ den Krieg

      Hacker aus Griechenland und der Türkei liefern sich ein regelrechtes Duell im Internet, berichtet der griechische Sender „Star“. Der Cyberkrieg ist ausgebrochen, nachdem die Website von Premierminister Alexis Tsipras durch eine Hackerattacke lahmgelegt wurde und eine Koranlesung in der Istanbuler Hagia Sophia stattfand.

      83279
    • Hagia-Sophia-Museum in Istanbul
      Letztes Update: 16:41 22.06.2017
      16:41 22.06.2017

      „Beleidigend für Weltgemeinschaft“ - Athen empört über Islamgebet in Hagia Sophia

      In der Istanbuler Hagia-Sophia-Kathedrale, die als historisches Museum gilt und weltlichen Charakter hat, ist am Mittwoch ein islamischer Gottesdienst, Namas, und eine Koran-Verlesung abgehalten worden, berichtet das Portal „Russian Athens“.

      113102
    • Katholische Kirche in Lwiw, Ukraine (Archivbild)
      Letztes Update: 18:18 31.05.2017
      18:18 31.05.2017

      „Christen werden zu Messern greifen“: Ukrainische Katholiken bangen um ihre Kirchen

      Dem Bischof der Diözese Charkow-Saporoschje der Römisch-Katholischen Kirche, Jan Sobilo, zufolge werden die Pläne der Obersten Rada (Parlament), die Ukrainisch-Orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats zu verbieten, die Katholiken des Landes beeinflussen.

      163786
    • Mitglieder der Zeugen Jehovas vor Gericht. Moskau, März 2017
      Letztes Update: 20:14 29.05.2017
      20:14 29.05.2017

      „Zeugen Jehovas“ kämpfen weiter gegen Tätigkeitsverbot in Russland

      Die „Zeugen Jehovas“ in Russland wollen laut dem Sprecher dieser religiösen Organisation, Jaroslaw Siwulski, den Kampf um die Wiederaufnahme ihrer Tätigkeit nicht aufgeben und haben zum zweiten Mal Einspruch gegen das diesbezügliche Gerichtsurteil eingelegt.

      131699
    • Straßenszene in Vatikan
      Letztes Update: 10:49 25.05.2017
      10:49 25.05.2017

      „Gott ist tot“ – Hat Religion im Abendland ausgedient?

      Stirbt das Christentum in Deutschland aus? Der Anteil der konfessionslosen Bevölkerung ist mittlerweile weit größer, als die einstige Spitzengruppe der Katholiken – Tendenz steigend. Vor allem junge Menschen suchen sich andere Vorbilder, auch Geld spielt dabei eine Rolle. Der aktuelle Kirchentag gilt bei vielen Experten deshalb als bedeutungslos.

      764785
    • Erstmals seit 930 Jahren: Gebeine des heiligen Nikolaus von Myra in Moskau aufgebahrt
      Letztes Update: 12:16 22.05.2017
      12:16 22.05.2017

      Gebeine des Hl. Nikolaus bringen Tausende Gläubige nach Moskau - VIDEO

      Tausende Gläubige sind am Montag vor die Moskauer Christi-Erlöser-Kathedrale gekommen, um zu den Gebeinen des Heiligen Nikolaus von Myra zu beten. Die Reliquie war am Sonntag - erstmals seit 930 Jahren – aus der Basilika San Nicola im italienischen Bari in die russische Hauptstadt gebracht worden.

      61173
    • Polizisten vor der Fatih Camii Moschee
      Letztes Update: 11:36 04.05.2017
      11:36 04.05.2017

      Umstrittene Zahlungen an DITIB – „Türkische Community verärgert“

      Der mutmaßlich in Spionageaktivitäten verwickelte deutsch-türkische Moscheeverband DITIB soll von der Bundesregierung wieder Fördergelderbekommen: Laut Medienberichten geht es dabei um rund eine Million Euro bis zum Jahresende. Um die geplanten Zahlungen wird nun heftig gestritten.

      1767
    • verlassene Kirche (Symbolbild)
      Letztes Update: 13:08 20.04.2017
      13:08 20.04.2017

      Europa entledigt sich seiner Kirchen

      von Nesawissimaja Gaseta

      In Europa werden zunehmend Kirchen abgerissen, verkauft bzw. an Andersgläubige übergeben, schreibt die „Nesawissimaja Gaseta“ am Donnerstag.

      587623
    • Die Statuette
      Letztes Update: 17:11 17.04.2017
      17:11 17.04.2017

      Sensationsfund in Russland: 23.000 Jahre alte Venus-Statuette entdeckt

      Russische Archäologen haben im südwestlichen Russland eine geschnitzte Frauenstatuette entdeckt. Die „Venus der Altsteinzeit“ wurde in der Eiszeit angefertigt, ihr Alter wird auf etwa 23.000 Jahre geschätzt.

      65699