23:27 02 April 2020
SNA Radio
    Religion
    Zum Kurzlink
    3332
    Abonnieren

    Der Limburger Bischof Georg Bätzing wird nach Angaben der Bild-Zeitung Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Er wurde bei der Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe in Mainz zum Nachfolger von Reinhard Kardinal Marx gewählt.

    Vor kurzem hatte Marx erklärt, er stehe nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung. 

    Die Deutsche Bischofskonferenz ist der Zusammenschluss der katholischen Bischöfe in Deutschland. Derzeit zählt sie 69 Mitglieder. Sie leiten als Ortsbischöfe eines der 27 Bistümer oder helfen als Weihbischöfe.

    Die Konferenz mit Sitz in Bonn dient der Förderung gemeinsamer Aufgaben, der Beratung und der Koordinierung der Arbeit.

    Kardinal Marx' Amtsverzicht

    Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hatte im vergangenen Februar angekündigt, das Amt des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) abzugeben. Er stehe bei der nächsten anstehenden Wahl Anfang März für eine zweite Amtszeit nicht mehr zur Verfügung, so Marx.

    Der 66-jährige Marx ist Erzbischof von München und Freising und seit 2014 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

    Missbrauch in der katholischen Kirche

    Zuvor war berichtet worden, dass die Behörden in Bayern knapp anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung der großen Missbrauchsstudie der katholischen Kirche in keinem einzigen Fall Anklage erhoben hatten. Als Gründe dafür gelten vorwiegend Verjährung oder die Tatsache, dass es nicht für einen hinreichenden Tatverdacht reichte. Fast alle Ermittlungen gegen verdächtige Kirchenleute seien eingestellt worden, teilte die Deutsche Presse-Agentur mit.

    124 von 312 namentlich bekannten Beschuldigten waren längst tot. Vier Ermittlungen laufen in Bayern derzeit noch, einige wenige Fälle wurden an Staatsanwaltschaften außerhalb des Freistaats weitergeleitet. Alle anderen wurden zu den Akten gelegt, hieß es.

    ta/gs/dpa

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    Keine Infektion über Türklinken und zu viele Spekulationen – Virologe zu Corona-Krise
    Tags:
    Bischof