SNA Radio
    Religion
    Zum Kurzlink
    19540
    Abonnieren

    Papst Franziskus hat die Vorsteher aller christlichen Konfessionen sowie die christlichen Gemeinden zu einem gemeinsamen Gebet für die Befreiung von der Coronavirus-Pandemie aufgerufen.

    „In diesen schwierigen Tagen, in denen sich die Menschheit vor der Pandemie-Bedrohung fürchtet, möchte ich allen Christen vorschlagen, ihre Stimmen im Angesicht des Himmels zu vereinen. Ich lade alle Kirchenvorsteher und alle Vorsteher der Gemeinden dazu ein, mit den Christen unterschiedlicher Konfessionen gemeinsam zum Allmächtigen, zu Gott zu beten“, verkündete der Pontifex in seiner traditionellen Predigt am Sonntag.  

    Daraufhin schlug der Papst vor, am 25. März zur Mittagszeit ein gemeinsames Vaterunser zu beten. Der Pontifex verwies zudem auf den kommenden Freitag, an dem er sich mit einer besonderen Botschaft (Urbi et Orbi) an die Welt richten werde.

    „Auf die Virus-Pandemie wollen wir mit einer Pandemie des Gebets, des Mitgefühls und der Zuneigung antworten. Lasst uns eins sein“, fügte Papst Franziskus hinzu.

    Auch diesmal zeigte sich der Pontifex nicht am Fenster seines Arbeitszimmers im Apostolischen Palast, wie das üblicherweise der Fall ist, sondern richtete sich per Livestream aus der päpstlichen Bibliothek an die Gläubigen. Der Stream wurde über das Nachrichtenportal des Vatikans „Vatican News“ übertragen.

    Ostern per Livestream

    Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hatte der Vatikan bekannt gegeben, dass die diesjährigen Veranstaltungen zu Ostern ohne öffentliche Teilnahme durchgeführt werden. In der Woche vor Ostern – der Karwoche – gibt es mehrere Zeremonien. Zu den Feierlichkeiten kommen normalerweise Tausende Menschen aus aller Welt zum Vatikan. 2020 werden die Katholiken die Veranstaltungen im Internet verfolgen müssen.

    Darüber hinaus sollen die Generalaudienzen des Papstes und die Mittagsgebete des Angelus nun per Live-Stream auf der offiziellen Website von Vatican News verfügbar sein. Diese Maßnahme gelte bis zum 12. April – dem Tag, an dem die Katholiken dieses Jahr Ostern begehen. 

    mka/gs

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland - Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    USA: Gewaltige Implosion vernichtet Erdölindustrie
    Tags:
    Gebet, Papst Franziskus, Vatikan