18:33 26 September 2017
SNA Radio

    Russland

    • Russischer Luftabwehrkomplex S-400 Triumph (Archiv)
      Letztes Update: 21:49 25.09.2017
      21:49 25.09.2017

      S-400-Deal: Womit endet zweijährige Erpressung des Westens durch Ankara für Moskau?

      Die Türkei wird die Zeit, in der der Deal zur Lieferung russischer Luftabwehrsysteme abgewickelt wird, zum Aushandeln günstigerer Konditionen für ihre Beziehungen zum Westen und zur NATO nutzen. Diese Prognose gab der Direktor des Instituts für moderne staatliche Entwicklung, Dmitri Solonnikow, am Montag in Moskau.

      66310
    • Beschuss der IS-Stellungen in Deir ez-Zor
      Letztes Update: 20:37 25.09.2017
      20:37 25.09.2017

      Russische Luftwaffe zerstört großes IS-Waffendepot im Zentrum von Deir ez-Zor

      Die russische Luftwaffe hat im Zentrum der syrischen Stadt Deir ez-Zor ein großes Waffendepot der Terrormiliz Daesh (Islamischer Staat/IS) vernichtet. Das erfuhr RIA Novosti am Montag im Militärstab der Stadt.

      23607
    • Im Raum von Koktebel, Schwarzmeer-Halbinsel Krim
      Letztes Update: 18:21 25.09.2017
      18:21 25.09.2017

      Moskau: UN-Vorwürfe von Menschenrechtsverletzungen auf der Krim absurd

      Der jüngste Bericht des UN-Menschenrechtsbüros, in dem „zahlreiche Verstöße“ gegen die Menschenrechte auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim erwähnt werden, ist absurd. Das erklärte der Vizechef des Auswärtigen Ausschusses der russischen Staatsduma, Alexej Tschepa, am Montag in Moskau.

      123117
    • Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un (2. v. r.) begutachtet eine Atombombe
      Letztes Update: 11:46 23.09.2017
      11:46 23.09.2017

      WWF warnt Kim vor globaler Verseuchung nach Test von Wasserstoffbombe über Pazifik

      Der Test einer nordkoreanischen Wasserstoffbombe über dem Pazifik dürfte nach Expertenansicht eine radioaktive Verseuchung vor allem in Japan zur Folge haben. „Radioaktive Teilchen können auch einen beliebigen Kontinent erreichen“, erklärte Alexej Kokorin, Leiter des WWF-Klimaschutzprogramms in Russland, am Samstag in Moskau.

      51311
    • Manöver Zapad 2017
      Letztes Update: 21:59 22.09.2017
      21:59 22.09.2017

      Russland und Schweden auf „direkten Draht“ bei künftigen Militärübungen einig

      Russland und Schweden haben sich auf die Herstellung direkter Verbindung geeinigt, um bei Militärübungen Sapad-2017 und Aurora-2017 im Ostseeraum Zwischenfälle zu vermeiden. Das teilte das russische Verteidigungsministerium am Freitag in Moskau mit.

      0 1001
    • Test einer Hwasong-14-Rakete Ende Juli 2017 in Nordkorea
      Letztes Update: 21:04 21.09.2017
      21:04 21.09.2017

      Lawrow warnt vor Kriegshysterie um Nordkorea

      Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat nukleare Abenteuer Nordkoreas entschieden verurteilt. Zugleich erklärte er am Donnerstag in der UN-Vollversammlung in New York, dass die Schürung der Kriegshysterie um die KDVR ein verderblicher Weg ist, der in eine Sackgasse führt.

      31825
    • Die Regierungschefs Finnlands und Russlands, Juha Sipilä (l.) und Dmitri Medwedew, bei einem Treffen in St. Petersburg
      Letztes Update: 20:03 21.09.2017
      20:03 21.09.2017

      Medwedew: USA wollen Gasprojekt Nord Stream 2 untergraben

      Die USA beziehen laut Russlands Premier Dmitri Medwedew die „pragmatischste“ Position zum Gasprojekt Nord Stream 2. „Sie wollen es durch Sanktionen untergraben und russische Lieferanten auf dem Gasmarkt Europas durch eigene ersetzen“, sagte Medwedew am Donnerstag bei Verhandlungen mit seinem finnischen Amtskollegen Juha Sipilä in St. Petersburg.

      293079
    • Russland setzt erneut Marschflugkörper gegen Terroristen in Syrien ein
      Letztes Update: 18:00 20.09.2017
      18:00 20.09.2017

      Russische Luftwaffe vernichtete am Vortag 850 Terroristen in Syrien - Generalstab

      Die russische Luftwaffe hat in den zurückliegenden 24 Stunden in Syrien rund 850 Terroristen außer Gefecht gesetzt. Das teilte Generaloberst Sergej Rudskoi am Mittwoch in Moskau mit.

      65565
    • russische Soldaten in Syrien (Archivbild)
      Letztes Update: 17:53 20.09.2017
      17:53 20.09.2017

      Drei russische Militärs bei Durchbruch von Terroristenblockade in Syrien verletzt

      Beim Durchbruch der Blockade einer von den Terroristen im syrischen Gouvernement Idlib eingekesselten Formation der russischen Militärpolizei sind drei russische Soldaten verletzt worden. Wie Generaloberst Sergej Rudskoi vom Generalstab der russischen Streitkräfte am Mittwoch in Moskau sagte, gab es sonst keine Verluste.

      158819
    • Die ukrainische Nationalwährung Griwna
      Letztes Update: 21:47 19.09.2017
      21:47 19.09.2017

      Von Staatsbankrott bedrohte Ukraine platziert Bonds für drei Milliarden US-Dollar

      Die jüngsten ukrainischen Eurobonds, dessen „erfolgreiche Platzierung“ Präsident Petro Poroschenko bekannt gab, sind ausschließlich für Spekulanten vom Interesse. Das sagte Konstantin Wyschkowski, Direktor des Departements Schuldenpolitik im Finanzministerium Russlands, am Dienstag in Moskau.

      81957
    • Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu (Archiv)
      Letztes Update: 20:06 19.09.2017
      20:06 19.09.2017

      Çavuşoğlu: EU sollte gleichberechtigte Beziehungen zu Russland herstellen lernen

      Die Europäische Union sollte gleichberechtigte Beziehungen zur Russischen Föderation herstellen lernen. Das erklärte der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu am Dienstag in Ankara.

      111478
    • Russische Friedenssoldaten im Südsudan (Archiv)
      Letztes Update: 21:56 18.09.2017
      21:56 18.09.2017

      Kiew will bis zu 60.000 Blauhelmsoldaten in den Donbass holen

      Das UN-Friedenskontingent im Donbass soll in Übereinstimmung mit dem Territorium der Konfliktzone zwischen 40.000 und 60.000 Mann stark sein. Das sagte Georgi Tuka, Vizeminister für Angelegenheiten der zeitweise okkupierten Territorien und der Binnenflüchtlinge in der Ukraine, am Montag in Kiew.

      121765
    • Mahnmal Mutter und Kind auf dem Gelände des früheren KZ Sobibor in Polen
      Letztes Update: 21:09 18.08.2017
      21:09 18.08.2017

      Moskau: Zustimmung Israels für Ausschluss Russlands aus Sobibor-Gedenken ist Verrat

      Die Position Israels, das den Ausschluss Russlands vom Neubau einer Gedenkstätte für die Opfer des deutschen Vernichtungslagers Sobibor in Polen akzeptiert hatte, grenzt an den Verrat an der Geschichte. Das sagte die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Freitag in Moskau.

      4814600
    • US-Insel Guam im Westpazifik
      Letztes Update: 21:49 16.08.2017
      21:49 16.08.2017

      Moskau: Realisierung von US-Erklärungen zu Nordkorea würde Apokalypse auslösen

      Die Umsetzung der US-Pläne bezüglich Nordkoreas könnte ein Szenario des Weltuntergangs ins Leben rufen. Das erklärte die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Mittwoch in einem Interview des Radiosenders Westi.fm.

      87449
    • Regierungssprecher Steffen Seibert (Archiv)
      Letztes Update: 20:09 14.08.2017
      20:09 14.08.2017

      Berlin: Kein Kommentar zu Schröders Nominierung für Rosneft-Aufsichtsrat

      Die Bundesregierung wird zur Nominierung von Altkanzler Gerhard Schröder für den Aufsichtsrat von Russlands größtem Ölkonzern Rosneft keine Stellung nehmen. „Ich kann als Regierungssprecher die berufliche Entwicklung des Altbundeskanzlers nicht kommentieren“, sagte Steffen Seibert am Montag in Berlin.

      3848
    • Türkische Truppen an der Grenze zu Syrien (Archivbild)
      Letztes Update: 20:38 12.08.2017
      20:38 12.08.2017

      Ende des „Kalifats“ wird Krieg um Teilung Syriens einleiten

      Die syrischen Regierungstruppen haben nach einer massiven Offensive die Stadt As-Suchna im Osten der Provinz Homs zurückerobert. Die Kämpfe um die Städte Rakka und Deir ez-Zor dauern an, schreibt die Moskauer Tageszeitung "Nesawissimaja Gaseta".

      96638
    • Russische Luftlandesoldaten feiern den Tag der Luftlandetruppen (2. August)
      Letztes Update: 18:57 12.08.2017
      18:57 12.08.2017

      Russland wird Eliteteile der Luftlandetruppen an westlicher Grenze konzentrieren

      Eine taktische Übung der russischen Luftlandetruppen ist am Freitag auf dem Gelände Kislowo bei Pskow zu Ende gegangen, schreibt die Moskauer Tageszeitung "Nesawissimaja Gaseta". Daran nahmen Angehörige des 104. Regiments und der 76. Division sowie einige andere Verbände der Luftlandetruppen, darunter Sondereinheiten teil.

      64459
    • Hwasong-14-Rakete beim Start am 29. Juli 2017 in Nordkorea
      Letztes Update: 16:45 12.08.2017
      16:45 12.08.2017

      „Schutz vor Narren“: Ist Russland gegen „verirrte“ nordkoreanische Raketen gefeit?

      Die russische Luftabwehr ist im Zusammenhang mit der Lage auf der Korea-Halbinsel in erhöhte Kampfbereitschaft versetzt worden. Das teilt Viktor Oserow, ehemaliger Chef des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses des Föderationsrates, Journalisten mit.

      31904
    • Sanktionen (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:18 11.08.2017
      18:18 11.08.2017

      Çavuşoğlu: Antirussische Sanktionen schaden türkischer Wirtschaft

      Der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu hat die verschärften Sanktionen gegen Russland heftig kritisiert. „Diese Sanktionen fügen auch der Türkei Schaden zu“, erklärte er in einem Interview der Tageszeitung „Turkiye“ (Freitag).

      13119
    • Ernst & Young
      Letztes Update: 19:09 10.08.2017
      19:09 10.08.2017

      Ernst & Young: Vertrauen in Russlands Wirtschaft auf Zweijahreshoch

      71 Prozent der Unternehmen erwarten eine Verbesserung der Wirtschaftslage in Russland. Das berichtete die Moskauer Tageszeitung "Iswestija" in dieser Woche unter Berufung auf eine Studie des britischen Wirtschaftsprüfers Ernst & Young (EY).

      61260