11:09 18 Januar 2017
Radio

    Russland

    • Der scheidende CIA-Chef John Brennan
      Letztes Update: 20:47 17.01.2017
      20:47 17.01.2017

      Scheidender CIA-Chef Brennan hofft auf Kooperation seines Geheimdienstes mit FSB

      Der scheidende CIA-Chef John Brennan hat die Hoffnung auf eine Kooperation der CIA mit Russlands Inlandsgeheimdienst FSB geäußert. Wie Brennan in einem Interview des „Wall Street Journal“ sagte, hatte er mit seinen Kollegen in mehreren Ländern telefoniert, darunter mit FSB-Chef Alexander Bortnikow.

      62017
    • Hacker (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:05 17.01.2017
      18:05 17.01.2017

      US-Umfrage: Hacker konnten Präsidentenwahl nicht beeinflussen

      Mehr als die Hälfte der US-Bürger glaubt daran, dass Hacker die Präsidentenwahl nicht beeinflusst haben. Aus der jüngsten Umfrage von CNN/ORC geht hervor, dass die Publikation der durch Hackerattacken auf Server der Demokratischen Partei gewonnenen Daten für das Resultat der Wahl nicht ausschlaggebend waren.

      3522
    • Russischer Minenräumexperte und sein Spürhund suchen nach Sprengsätzen in Aleppo
      Letztes Update: 16:37 14.01.2017
      16:37 14.01.2017

      Militär: Syrische Opposition wird gegen Islamischen Staat kämpfen

      Die syrische Opposition wird gegen den Daesch (Islamischer Staat/IS) kämpfen. Das teilte das im syrischen Hmeimim gelegene russische Zentrum zur Aussöhnung der rivalisierenden Seiten am Samstag mit.

      Lage in Syrien (2017)
      124603
    • USA-Russland-Beziehungen (Symbolbild)
      Letztes Update: 15:51 14.01.2017
      15:51 14.01.2017

      Trump bereitet Gespräch mit Putin vor – Obama verhängt zeitgleich Moskau-Sanktionen

      Der jüngste Kontakt zwischen Mike Flynn, dem Sicherheitsberater des gewählten US-Präsidenten Donald Trump, und dem russischen Botschafter in Washington, Sergej Kisljak, zur Vorbereitung eines Telefongesprächs zwischen Trump und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin hat zeitgleich mit der Verlängerung der Russland-Sanktionen stattgefunden.

      293776
    • Russisches S-400-Abwehrsystem (Symbolbild)
      Letztes Update: 14:02 14.01.2017
      14:02 14.01.2017

      Russland wird zusätzliche Luftabwehrkomplexe S-400 auf die Krim verlegen

      Russland wird zusätzliche Luftabwehrkomplexe vom Typ S-400 auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim stationieren. Das teilte Generalleutnant Viktor Sewastjanow, Befehlshaber der 4. Luftverteidigungs- und Luftwaffenarmee, am Samstag in Sewastopol mit.

      3610904
    • Konstantin Kossatschow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates (Oberhaus)
      Letztes Update: 12:43 14.01.2017
      12:43 14.01.2017

      Russischer Außenpolitiker: Obama demonstriert Politik „selbstsicherer Inkompetenz“

      Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat mit der Verlängerung der Russland-Sanktionen die Politik „selbstsicherer Inkompetenz“ demonstriert. Darauf wies der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des russischen Föderationsrates, Konstantin Kossatschow, am Samstag in Moskau hin.

      93036
    • Syrien
      Letztes Update: 19:55 13.01.2017
      19:55 13.01.2017

      Russland, Türkei und Iran bereiten in Moskau Syrien-Treffen in Astana vor

      Diplomaten Russlands, der Türkei und des Irans haben am Freitag bei Konsultationen in Moskau Probleme der Vorbereitung eines zum 23. Januar in der kasachischen Hauptstadt Astana angesetzten Syrien-Treffens erörtert. Das teilte das russische Außenamt nach den Gesprächen mit.

      Eine Lösung für Syrien? (2017)
      32753
    • Südchinesisches Meer
      Letztes Update: 18:21 13.01.2017
      18:21 13.01.2017

      In China wird Krieg mit USA wegen Inseln im Südchinesischen Meer nicht ausgeschlossen

      Die zur Holding „Renmin Ribao“, dem offiziellen Druckorgan der chinesischen Kommunisten gehörende nationalistisch gesinnte Boulevardzeitung „Global Times“ schließt einen Krieg mit den USA nicht aus. Das teilte das Blatt am Freitag auf seiner Website mit.

      10317464
    • Donald Trump (l.) und Wladimir Putin
      Letztes Update: 17:50 13.01.2017
      17:50 13.01.2017

      Trumps Berater und Russlands Botschafter bereiten Telefongespräch Trump-Putin vor

      Mike Flynn, Sicherheitsberater des gewählten US-Präsidenten Donald Trump, und der russische Botschafter in Washington, Sergej Kisljak, haben einige Probleme im Hinblick auf ein geplantes Telefongespräch Trumps mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin erörtert.

      112221
    • Russische Marine feuert Kalibr-Marschflugkörper auf al-Nusra-Front-Terroristen in Syrien ab
      Letztes Update: 20:40 12.01.2017
      20:40 12.01.2017

      Moskau: Präzisionswaffen könnten künftig Atomwaffen ersetzen

      Präzisionswaffen könnten nach Ansicht von Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu künftig Atomwaffen ersetzen. „Solche Präzisionswaffen wie Kalibr-Marschflugkörper dürften in Zukunft für Kernwaffen als Faktor der Abschreckung einspringen“, sagte Schoigu am Donnerstag in Moskau.

      97820
    • Nato-Drill für Ernstfall: US-Army zu Final-Manöver in Bulgarien
      Letztes Update: 18:58 12.01.2017
      18:58 12.01.2017

      „The Week“ berichtet über schwache Stellen der US-Streitkräfte

      Die Unbesiegbarkeit der US-Streitkräfte ist ein Mythos, den jeder kluge und dreiste Gegner leicht zerstören kann, schreibt das Magazin „The Week“.

      248633
    • Luftabwehrrakete Stinger (Symbolbild)
      Letztes Update: 17:34 12.01.2017
      17:34 12.01.2017

      Moskau: US-Beschluss zur Lieferung tragbarer Fla-Systeme nach Syrien wahnsinnig

      Als „Wahnsinn“ hat das russische Außenministerium den von den USA gefassten Beschluss bezeichnet, tragbare Luftabwehrraketen nach Syrien zu liefern. Die USA hätten diese wahnsinnige Entscheidung getroffen, ohne ihre früheren Probleme gelöst zu haben, sagte Ministeriumssprecherin Maria Sacharowa am Donnerstag in Moskau.

      Lage in Syrien (2017)
      3114609
    • Rex Tillerson, Kandidat für das Amt des US-Außenministers
      Letztes Update: 20:42 11.01.2017
      20:42 11.01.2017

      Tillerson erkennt Vereinigung der Krim mit Russland nicht an

      Rex Tillerson, Kandidat für das Amt des US-Außenministers, erkennt die Wiedervereinigung der Schwarzmeer-Halbinsel Krim mit Russland nicht an. „Sie (Russen) haben ein Territorium besetzt, das ihnen nicht gehört“, sagte Tillerson am Mittwoch in Washington bei einer Anhörung zu seiner Kandidatur.

      429101
    • Donald Trump gibt seine erste Pressekonferenz als gewählter US-Präsident
      Letztes Update: 19:41 11.01.2017
      19:41 11.01.2017

      Trump: In den Beziehungen zu Russland gibt es keinen „Reset“-Knopf mehr

      In den Beziehungen zu Russland gibt es aus Sicht von Donald Trump keinen „Reset“-Knopf mehr. „Die Beziehungen werden entweder verbessert oder nicht“, sagte Trump am Mittwoch auf seiner ersten Pressekonferenz als gewählter US-Präsident.

      2916146
    • Donald Trump gibt seine erste Pressekonferenz als gewählter US-Präsident
      Letztes Update: 17:42 11.01.2017
      17:42 11.01.2017

      Trump: „Wenn Putin Trump mag, ist das ein Vorzug, kein Mangel“

      Der gewählte US-Präsident Donald Trump hofft darauf, mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin klarzukommen. „Wenn Putin Trump mag, ist das ein Vorzug, kein Mangel“, sagte der Republikaner am Mittwoch auf seiner ersten Pressekonferenz als Staatschef.

      204158
    • Doping-Tests
      Letztes Update: 21:13 10.01.2017
      21:13 10.01.2017

      Anti-Doping-Agenturen fordern unbefristeten Ausschluss Russlands - Medien

      Die führenden Nationalen Anti-Doping-Agenturen (NADOs) haben den unbefristeten Ausschluss Russlands von allen internationalen Sportwettbewerben wegen des mutmaßlichen Staatsdoping-Skandals gefordert. Das beschlossen 19 NADOs, darunter aus Deutschland, den USA und Frankreich, nach einem zweitägigen Treffen in Dublin, meldet die Agentur dpa.

      214014
    • Cyberattacke (Symbolbild)
      Letztes Update: 20:25 10.01.2017
      20:25 10.01.2017

      US-State-Department rechtfertigt fehlende Beweise für russische Cyberattacken

      In ihrem jüngsten Bericht zu mutmaßlichen Hackerangriffen Russlands auf politische Institutionen in Washington hat die US-Aufklärung fehlende Beweise für russische Cyberattacken rechtfertigt. „Wir waren bestrebt, unsere Informationsquellen und Arbeitsmethoden der US-Geheimdienste zu schützen“, erklärte US-Außenamtssprecher John Kirby am Dienstag.

      94282
    • Margarita Simonjan, Chefredakteurin des TV-Senders RT (Archivbild)
      Letztes Update: 17:42 10.01.2017
      17:42 10.01.2017

      Sputnik- und RT-Chefin Simonjan: Westen will Monopol auf Informations-Inhalt behalten

      Die Vorwürfe gegen den russischen fremdsprachigen Fernsehsender RT zeugen davon, dass das westliche „Medien-Establishment“ sein Monopol auf die Gestaltung der Informationen nicht verlieren will. Das schrieb die Chefredakteurin der Nachrichtenagentur Sputnik und des Senders RT, Margarita Simonjan, in einem Brief an die britische Zeitung „Guardian“.

      61859
    • Berliner Reichstag, Sitz des Bundestages
      Letztes Update: 19:29 09.01.2017
      19:29 09.01.2017

      Berlin: Hacker-Drohungen im Vorfeld der Wahlen werden ernst genommen

      Die Bundesregierung nimmt die von Hackern angedrohten Attacken im Vorfeld der Bundestagswahl sehr ernst. Darauf wies Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag hin.

      10708
    • Feier zum Jahrestag des Beitritts der Krim zu Russland
      Letztes Update: 16:36 03.01.2017
      16:36 03.01.2017

      Marine Le Pen erkennt Krim-Referendum als legitim an

      Die Chefin der französischen Front National, Marine Le Pen, hat das Referendum über den Beitritt der Schwarzmeer-Halbinsel Krim zum Staatsverband Russlands als legitim eingestuft. „Die Krim-Bewohner beschlossen, sich Russland anzuschließen. Ich sehe keinen Grund, die Resultate dieses Referendums anzuzweifeln“, erklärte Le Pen am Dienstag in Paris.

      Die Zukunftsentscheidung auf der Krim
      342639