13:23 26 September 2018
SNA Radio

    Russland

    • Ukrainische Schiffe vor der Krim auf dem Weg zur künftigen Marinebasis in Mariupol am Asowschen Meer
      Letztes Update: 20:35 24.09.2018
      20:35 24.09.2018

      Kiew lüftet Details von Plan zur Gründung einer Marinebasis am Asowschen Meer

      Der geplante ukrainische Marinestützpunkt am Asowschen Meer wird unter anderem die Infrastruktur von Handelshäfen nutzen. Das kündigte der Rada-Abgeordnete Iwan Winnik am Montag in einem Interview des TV-Senders 112 Ukraine an.

    • Russische Luftabwehrkomplexe S-300 (Archiv)
      Letztes Update: 19:28 24.09.2018
      19:28 24.09.2018

      Syrischer General: S-300 wird Israel und dem Westen das Handwerk legen

      Die Entscheidung Moskaus, Luftabwehrsysteme vom Typ S-300 an Damaskus zu liefern, wird die Kräftekonstellation in Syrien ändern. Wie der syrische Militärexperte Ali Maqsud, General a. D., in einem Sputnik-Interview sagte, wird das Israel und dem Westen das Handwerk legen.

    • Asowsches Meer
      Letztes Update: 22:39 21.09.2018
      22:39 21.09.2018

      Außenminister Klimkin informiert über Kiews „Geheimplan“ zu Asowschem Meer

      Kiew hat einen „Geheimplan“ zur Lösung des Problems des Asowschen Meeres. Wie der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin am Freitag in Kiew mitteilte, sind konkrete Maßnahmen bereits abgestimmt. Details wollte er aber nicht nennen.

    • Außenminister von Bosnien-Herzegowina und Russland, Igor Crnadak (l.) und Sergej Lawrow (Archiv)
      Letztes Update: 22:01 21.09.2018
      22:01 21.09.2018

      Sarajevo dankt Moskau für Tilgung sowjetischer Altschulden

      Bosnien-Herzegowinas Außenminister Igor Crnadak hat seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow für die Tilgung sowjetischer Altschulden gedankt. Das berichtet die russische Internetzeitung Vzglyad (vz.ru) am Freitag.

    • Facebook-Logo
      Letztes Update: 21:47 20.09.2018
      21:47 20.09.2018

      Sacharowa warnt: USA instrumentalisieren Facebook zur Beeinflussung anderer Staaten

      US-Geheimdienste instrumentalisieren das soziale Netzwerk Facebook, um die Innenpolitik anderer Länder zu beeinflussen. Das erklärte die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Donnerstag in Moskau.

    • Der russische Rüstungskonzern Kalaschnikow (Symbolbild)
      Letztes Update: 22:18 19.09.2018
      22:18 19.09.2018

      Kalaschnikow weiß, wie russische Basen in Syrien zu schützen sind

      Der Kalaschnikow-Konzern hat vorgeschlagen, russische Militärstützpunkte in Syrien mit automatisierten Schutzsystemen auszustatten. „Dahin gehende Arbeiten werden bereits geführt“, teilte Russlands Vizeregierungschef Juri Borissow am Mittwoch in Kubinka bei Moskau mit, ohne auf Details einzugehen.

    • Russischer Jagdbomber des Typs Su-24 im Fernen Osten (Archivbild)
      Letztes Update: 21:37 19.09.2018
      21:37 19.09.2018

      Japanische Jets eskortieren russische Kampfflugzeuge vor Honshu-Insel

      Kampfjets der japanischen Luftwaffe haben nach Darstellung des Verteidigungsministeriums in Tokio russische Kampfjets vor der Küste der Honshu-Insel eskortiert. Japanische Flugzeuge hätten einen Jäger vom Typ S-27, einen Frontbomber Su-24 und noch eine nicht identifizierte russische Maschine abfangen wollen, hieß es.

    • Israelischer Premierminister Benjamin Netanjahu (l.) und Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau (Archiv)
      Letztes Update: 22:00 18.09.2018
      22:00 18.09.2018

      Nach Flugzeugabschuss: Putin ruft Israel zu Vermeidung gefährlicher Zwischenfälle auf

      Nach dem von der israelischen Luftwaffe provozierten Abschuss eines russischen Flugzeugs durch die syrische Luftabwehr hat Russlands Präsident Wladimir Putin Israel aufgerufen, eine Wiederholung derartiger gefährlicher Zwischenfälle nicht zuzulassen.

    • Jacob Kedmi, Ex-Chef des israelischen Geheimdienstes Nativ (Archiv)
      Letztes Update: 20:58 18.09.2018
      20:58 18.09.2018

      Nach Flugzeugabschuss: Ex-Nativ-Chef spricht von verantwortungslosem Schritt Israels

      Das Verteidigungsministerium Russlands hat vermutet, dass sich israelische F-16-Jets vor ihrer Attacke auf Ziele in Syrien hinter einem russischen Aufklärungsflugzeug versteckt hatten. Wie Yakov Kedmi, vormals Chef des israelischen Geheimdienstes Nativ, in einem Sputnik-Interview sagte, ist er sich nicht sicher, ob diese Vermutung stimmt.

      Syrien schießt russisches Flugzeug versehentlich ab
    • Il-20M russischer Luftstreitkräfte (Archivbild)
      Letztes Update: 19:02 18.09.2018
      19:02 18.09.2018

      Telefonat mit Putin: Netanjahu gibt Syrien Schuld am Abschuss von russischem Flugzeug

      Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat Syrien für den Abschuss eines russischen Aufklärungsflugzeugs über dem Mittelmeer verantwortlich gemacht. In einem Telefonat mit Russlands Präsident Wladimir Putin am Dienstagabend sprach Netanjahu sein Beileid zum Tod von 15 russischen Militärs aus, teilte seine Kanzlei in Tel-Aviv mit.

      Syrien schießt russisches Flugzeug versehentlich ab
    • Russischer Kampfjet Su-30SM auf Luftwaffenstützpunkt Hmeimim, Latakia, Syrien
      Letztes Update: 21:00 13.09.2018
      21:00 13.09.2018

      USA erwägen Sanktionen gegen russischen Kampfjetbauer Sukhoi

      Das US-Finanzministerium erwägt Sanktionen gegen den russischen Kampfjetbauer Sukhoi. Nach Angaben von Marshall Billingslea, stellvertretender Sekretär für Terrorismusfinanzierung im US-Finanzministerium, waren Sukhoi-Maschinen bei Chemieattacken in Syrien eingesetzt worden, berichtet die russische Internetzeitung „Vzglyad“ (vz.ru) am Donnerstag.

    • Der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin (Archivbild)
      Letztes Update: 20:44 12.09.2018
      20:44 12.09.2018

      Außenamtschef Klimkin: Kiew wird „russische Krim“ nie mit Wasser beliefern

      Kiew wird die „russische Krim“ nie mit Wasser beliefern. Das erklärte der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin am Mittwoch nach Angaben der Agentur UNIAN.

    • Wertpapiermarkt (Symbolbild)
      Letztes Update: 21:07 11.09.2018
      21:07 11.09.2018

      Russland sieht von Platzieren föderaler Anleihen erneut ab – Ungünstige Konjunktur

      Russland hat ein weiteres Mal von der Unterbringung föderaler Anleihen abgesehen. Wie das Finanzministerium am Dienstag in Moskau mitteilte, wurde eine zum 12. September angesetzte Auktion abgesagt. Die Entscheidung führte die Behörde auf „ungünstige Marktkonjunktur“ zurück.

    • Der russische High-Tech-Panzer T-14 Armata
      Letztes Update: 19:48 07.09.2018
      19:48 07.09.2018

      Modernster russischer „Armata“-Panzer erhält panzerbrechende Superkanone

      Der modernste russische Panzer T-14 „Armata“ wird mit neuartigen lenkbaren Raketen mit extrem hoher Durchschlagskraft ausgestattet. Wie die Moskauer Tageszeitung "Iswestija" schreibt, kann die Rakete eine bis zu einem Meter starke Panzerung durchbrechen. Die Wannenfront beim US-Panzer M1 Abrams ist 400 und die Turmfront 700 Millimeter dick.

    • Hauptsitz der russischen Militäraufklärung GRU
      Letztes Update: 20:10 05.09.2018
      20:10 05.09.2018

      Skripal-Fall: May verdächtigt zwei Mitarbeiter russischer Militäraufklärung GRU

      Die britische Premierministerin Theresa May hat zwei Mitarbeiter der russischen Militäraufklärung GRU für den Giftanschlag auf den russischen Ex-Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter in Großbritannien verantwortlich gemacht.

    • Chemiewaffen-Angriff auf Aleppo (Archivbild)
      Letztes Update: 22:01 04.09.2018
      22:01 04.09.2018

      UN-Expertin: IS hat effektives System zum Erwerb chemischer Stoffe

      Das Terrornetzwerk IS (Daesh/Islamischer Staat) hat ein effektives System zum Erwerb chemischer Stoffe geschaffen. Das teilte Olga Lantschenko, Vertreterin des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC), am Dienstag mit.

    • Sowjetische Jets MiG-21UB auf einem Militärflugplatz (Archivbild)
      Letztes Update: 21:13 03.09.2018
      21:13 03.09.2018

      Todesflug 1966: Denkmal für abgestürzte Sowjetpiloten in Sachsen wiedereröffnet

      Ein Denkmal für zwei russische Piloten, die 1966 den Absturz ihres Kampfjets mit ausgefallenem Triebwerk auf Wohnviertel von Geithain südlich von Leipzig verhindert hatten, ist anlässlich des Weltfriedenstages wiedereröffnet worden. Das berichtete die „Junge Welt“ am Montag.

    • Russische Banknoten
      Letztes Update: 22:08 17.08.2018
      22:08 17.08.2018

      Experten wissen, welchen Anteil die USA an russischen Staatsschulden halten

      Deviseninländer der USA halten mit 719 Milliarden Rubel (umgerechnet 9,437 Milliarden Euro) acht Prozent aller Staatsschulden Russlands. Zu diesem Schluss gelangten Experten der russischen analytischen Kredit- und Ratingagentur AKRA, deren Studie der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorliegt.

    • Aluminium-Produktion in Rusal-Betrieben
      Letztes Update: 20:19 17.08.2018
      20:19 17.08.2018

      Wegen Sanktionen: Alu-Gigant RusAl wechselt in russische Jurisdiktion

      Der von den USA mit Sanktionen belegte größte russische Aluminiumproduzent RusAl plant, seine Rechtsanschrift von der Gerichtsbarkeit der englischen Insel Jersey zur russischen zu ändern. Zu diesem Zweck will sich das Unternehmen als Resident in Russland eintragen lassen, teilte RusAl am Freitag in Moskau mit.

    • Atombombenexplosion
      Letztes Update: 22:02 16.08.2018
      22:02 16.08.2018

      Militärexperte kommentiert US-Medienberichte über „versehentlichen“ Atomkrieg

      Raketenangriff-Frühwarnsysteme der USA und Russlands sind effektiv genug und orten Starts ballistischer Raketen problemlos. Das sagte der russische Militärexperte und Politologe Igor Korotschenko, Chefredakteur des Magazins „Nationale Verteidigung“, in einem Interview der Internetzeitung „Vzglyad“ (vz.ru).