11:11 12 Dezember 2017
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Fünf Gründe, warum Russen ihren Außenminister Sergej Lawrow schätzen

    © Sputnik/ Sergey Kuznecov
    Russland
    Zum Kurzlink
    0 32819

    Lawrow ist am Samstag 65 geworden. Hier die fünf Gründe, warum die Russen ihn stets unter den Top-Ministern nennen.

    1. Er kommt zur Hilfe, wenn man schwere Zeiten durchmachen muss

    Russlands UN-Botschafter Sergej Lawrow spricht im Weltsicherheitsrat
    © AP Photo/ Bebeto Matthews
    Russlands UN-Botschafter Sergej Lawrow spricht im Weltsicherheitsrat

    Lawrow wurde 1994 zum russischen Botschafter bei der Uno, als Russland von politischen und wirtschaftlichen Krisen erschüttert wurde und sein außenpolitischer Einfluss auf Tiefpunkt war.

    Lawrow unterschied sich von den anderen Delegierten jedoch durch mehr Unabhängigkeit von den Anweisungen seiner Regierung. Das war eine erfolgreiche Strategie: 2003 nahm die Uno eine Rekordzahl von für Russland günstigen Resolutionen an.

    2. Mit ziemlich allen findet er eine gemeinsame Sprache

    Lawrow hat vier Jahre in Sri Lanka verbracht und mehr als 17 Jahre in den Vereinigten Staaten gearbeitet. Während seiner diplomatischen Arbeit im Ausland konnte Lawrow viele Kulturen kennenlernen. Nach dem ersten Skandal um Mohammed-Karikaturen warb er 2006 in einem gemeinsamen Artikel mit dem Außenminister Spaniens für eine „Allianz der Zivilisationen“, um eine Konfrontation der Kulturen zu verhindern.

    3. Er bleibt cool selbst mit denen, die manchmal recht unfreundlich sind

    Russlands Außenminister Sergej Lawrow, US-Außenamtssprecherin Jen Psaki, ihre russische Amtskollegin Marija Sacharowa und US-Außenminister John Kerry. Psaki posiert mit der rosafarbenen Uschanka.
    © Flickr/ U.S. Department of State
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow, US-Außenamtssprecherin Jen Psaki, ihre russische Amtskollegin Marija Sacharowa und US-Außenminister John Kerry. Psaki posiert mit der rosafarbenen Uschanka.

    Man sagt, dass Freunde, die Freunde bleiben wollen, nicht über Religion und Politik reden sollen. Doch im Fall Lawrow sorgt er dafür, dass man Freunde bleibt, auch wenn Politik in die Quere kommt. Auf diesem Foto, das im Januar 2013 — mitten in der Maidan-Krise in der Ukraine — aufgenommen wurde, präsentiert Lawrow die US-Außenamtssprecherin Jen Psaki mit einer rosafarbenen Uschanka (traditionelle russische Pelzmütze) mit dem Symbol der Sowjetarmee.

    4. Wenn es hart wird, wird er noch härter

    Sergej Lawrow trifft sich mit Außenminister von Gabun Franck Emmanuel Issoze-Ngondet
    © Sputnik/ Mikhail Voskresenskiy
    Sergej Lawrow trifft sich mit Außenminister von Gabun Franck Emmanuel Issoze-Ngondet

    Auch in schwierigsten Streitfragen weiß Lawrow seine ausländischen Partner zu überreden. So war es, als die USA ein Eingreifen in Syrien in Erwägung zogen.

    5. Trotz allem: Zeit für Improvisation und Kunst findet er immer

    Sergej Lawrow beim bunten Abend der ASEAN-Außenministerkonferenz
    © Sputnik/ Eduard Pesov
    Sergej Lawrow beim bunten Abend der ASEAN-Außenministerkonferenz

    2005 erschien Lawrow beim bunten Abend der ASEAN-Konferenz in lilafarbener Robe, mit Kapuzenumhang und einem Lichtschwert in der Hand. Sein Auftritt im Kostüm der Jedi-Ritter aus den „Star Wars“-Filmen war der Höhepunkt der Veranstaltung.

    • Sergej Lawrow in einer Universitätsmensa (Archivfoto)
      Sergej Lawrow in einer Universitätsmensa (Archivfoto)
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      Sergej Lawrow im Urlaub (Archivfoto)
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow beim Angeln auf Zypern
      Sergej Lawrow beim Angeln auf Zypern
      Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow als Jäger in Sibirien
      Sergej Lawrow als Jäger in Sibirien
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow als Jäger in Sibirien
      Sergej Lawrow als Jäger in Sibirien
      © Sputnik/ Eduard Pesov
    • Sergej Lawrow beim Fußballspiel Politiker vs. Schauspieler
      Sergej Lawrow beim Fußballspiel Politiker vs. Schauspieler
      © Sputnik/ Ekaterina Chesnokova
    1 / 8
    © Sputnik/ Eduard Pesov
    Sergej Lawrow in einer Universitätsmensa (Archivfoto)

    Zum Thema:

    Lawrow für sofortige Gewährung von Sonderstatus an Ostukraine
    Lawrow: Kiews Beschluss zu „besetzten“ Territorien birgt neue Destabilisierungsgefahr
    Lawrow ruft Berlin und Paris zu trilateraler Demarche gegen Kiew auf
    Lawrow: USA haben destruktive Wirkung auf strategische Stabilität
    Tags:
    Außenministerium Russlands, Sergej Lawrow, Jennifer Psaki, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren