21:29 21 November 2018
SNA Radio
    Ljudmila Alexejewa

    Ljudmila Alexejewa wieder Mitglied des Menschenrechtsrates beim Präsidenten Russlands

    © Sputnik / Ruslan Kriwobok
    Russland
    Zum Kurzlink
    0 379

    Die bekannte russische Menschenrechtlerin Ljudmila Alexejewa (87) ist nach einer fast dreijährigen Pause wieder Mitglied des Menschenrechtsrates beim Präsidenten Russlands geworden. Wie Wladimir Putins Sprecher Dmitri Peskow am Montag in Moskau mitteilte, hatte der Präsident Alexejewas Kandidatur bestätigt.

    Zuvor hatten mehrere Mitglieder des Menschenrechtsrates und einige Vertreter des öffentlichen Lebens den Präsidenten ersucht, Alexejewa in den Rat aufzunehmen. „Putin hatte den Vorschlag erhalten und ihn akzeptiert“, sagte Peskow.

    Alexejewa war 1976 Gründungsmitglied der Moskauer Helsinki-Gruppe und seit dessen Gründung im Jahre 2004 Mitglied im Menschenrechtsrat beim russischen Präsidenten. Im Juni 2012 trat sie aus dem Rat aus, weil sie mit dem Modus seiner Bildung nicht einverstanden war.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: USA sollten eigene Probleme in Sachen Menschenrechte anpacken
    Russland beantwortet Fragen des UN-Menschenrechtsrats
    Tags:
    Menschenrechtsrat beim Präsidenten Russlands, Moskauer Helsinki-Gruppe, Wladimir Putin, Ljudmila Alexejewa, Dmitri Peskow, Russland