13:44 10 August 2020
SNA Radio
    Russland
    Zum Kurzlink
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)
    11400
    Abonnieren

    Ab dem 27. März wird Russland die regulären Flugvebindungen sowie den Luftchartedienst zwischen anderen Staaten einstellen. Dies teil der Pressedienst der Regierung am Donnerstag mit.

    Eine Ausnahme werde dabei für die Flüge gemacht, bei denen es darum geht, dass die russischen Bürger aus den vom Coronavurus stark betroffenen Ländern ausfeglogen werden, hieß es.

    Corona-Krise

    Am 11. März hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Verbreitung des Coronavirus als Pandemie einfesuft. 

    Nach den neuesten Daten der WHO gibt es weltweit mehr als 414.000 bestätigte Infektionsfälle, über 18.000 Menschen sind inzwischen gestorben.

    Laut der Johns Hopkins Universität sind bereits über 471.000 Menschen erkrankt, etwa 21.000 sind gestorben, 114.000 Patienten wurden geheilt.

    Italien am meisten betroffen

    Italien ist das Land mit den meisten offiziell gemeldeten Toten wegen des Coronavirus, gefolgt von China, Spanien, Iran, Frankreich und den Vereinigten Staaten. In Russland erkrankten 658 Menschen, 29 wurden nach der Genesung aus dem Krankenhaus freigelassen. 

    Mittlerweile werden intenational Sofortmaßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen. Dabei werden die Grenzen geschlossen, den Schienen- und Flugverkehr eingestellet und die Städte unter die Quarantäne gestellt.

    pd/tm

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Corona-Pandemie breitet sich weiter aus – alle Entwicklungen (529)

    Zum Thema:

    Präsidentenwahl in Weißrussland: Lukaschenkos Rivalin Tichanowskaja erklärt den Sieg für sich
    „So wird der Zusammenbruch der USA ablaufen“: US-russischer Autor exklusiv
    Nach Gewalt-Nacht: Sputnik-Reporter in Weißrussland festgenommen und verprügelt
    Tags:
    Coronavirus, Europa, Luftverkehr, Russland