14:14 13 August 2020
SNA Radio
    Russland
    Zum Kurzlink
    267075
    Abonnieren

    Nach Angaben des russischen Gesundheitsministers Michail Muraschko wird eine Massenimpfung gegen Coronavirus in Russland im Oktober stattfinden. 

    „Wir planen, dass eine Massenimpfung gegen Coronavirus eher im kommenden Oktober stattfinden wird“, sagte der russische Gesundheitsminister.

    Ferner teilte Muraschko mit, dass das russische Gamaleya-Forschungsinstitut für Epidemiologie und Mikrobiologie die klinische Studie des Corona-Impfstoffs abgeschlossen habe. Laut dem Gesundheitsminister werden jetzt alle nötigen Unterlagen für dessen Zertifizierung vorbereitet. In den kommenden Monaten erwarte man auch zwei Anträge zu klinischen Prüfungen von anderen Impfstofftypen.

    Nach Angaben des russischen Gesundheitsministeriums werden Ärzte und Lehrer im Oktober als erste gegen das Coronavirus geimpft, weil sie zur Risikogruppe gehören. Gleichzeitig werde man den Zustand der geimpften Personen genau beobachten.

    Coronavirus in Russland

    Das Virus Sars-CoV-2 wurde erstmals Ende Dezember in China entdeckt und breitete sich innerhalb von wenigen Monaten über den Globus aus. Das Epizentrum der neuartigen Krankheit war die Stadt Wuhan in der chinesischen Provinz Hubei. Am 11. März stufte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Infektion als Pandemie ein.

    Laut aktuellen Behördenangaben wurden in Russland (Stand: Samstag) 845.443 Corona-Fälle und 14.058 Todesopfer registriert.

    ac/sb

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Unbekannte bewaffnete Menschen in Minsker Yandex-Büro eingedrungen
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    T-80-Panzer bei Moskau taucht unter: Kriegsgerät bezwingt Unterwasser-Hindernisse – Video
    Tags:
    Pressemitteilung, Gesundheitsministerium Russlands, Oktober, Coronavirus, Impfung, Russland