20:53 23 November 2020
SNA Radio
    Russland
    Zum Kurzlink
    2212217
    Abonnieren

    Bei einem Treffen mit Vorstandsmitgliedern der Russischen Union der Industriellen und Unternehmer (RSPP) am Mittwoch hat der russische Präsident Wladimir Putin die einheimischen Unternehmer dazu aufgerufen, sich aktiver an der Herstellung des russischen Impfstoffs zu beteiligen.

    „In diesem Fall appelliere ich an Unternehmer, die in diesem Bereich tätig sind – es ist notwendig, sich stärker an der Arbeit zu beteiligen, um die erforderliche Menge des Impfstoffs zu produzieren“, so Putin.

    Laut Russlands Staatschef wird nach vorläufigen Expertendaten der weltweite Umsatz des russischen Impfstoffs gegen Coronavirus auf 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr geschätzt. „Dies ist ein gutes Geschäft. Diese Tätigkeit ist sowohl in unserem Land als auch in der Welt sehr nachgefragt“, so Putin weiter.

    Putin betonte, dass der Umgang der russischen Ärzte mit dem neuartigen Virus besser sei, als zuvor. „Trotz steigender Infektionszahlen haben russische Ärzte im Großen und Ganzen gelernt, mit der neuen Coronavirus-Infektion umzugehen“, so der russische Präsident.

    „Die Sterblichkeit durch das Coronavirus in Russland ist im Vergleich zum Frühjahr gestiegen, was jedoch laut Spezialisten auf eine gründlichere Bestimmung der Ursachen zurückzuführen ist. Die Gesamtmortalität ist dagegen um die Hälfte gesunken, und dies ist der wichtigste Indikator des aktuellen Zustands von unserem Gesundheitssystem“,  so Putin weiter.

    ekn/gs/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    Tags:
    Covid-19, Coronavirus, Impfstoff, Sputnik-V