Wiener Waffeln in Burger-Café Büro

Sankt Petersburg

Wie in jeder Stadt mit einer hochentwickelten touristischen Infrastruktur, gibt es in St. Petersburg natürlich etliche Cafés, Lokale und Restaurants. Im Sommer gibt es auf den Straßen in der Stadtmitte viele Terrassen, wo die Touristen essen können.

Kulinarik-Tipps

Café Ukrop in St. Petersburg
© Sputnik / Egenij Odinokow
UKROP

Adresse: Sankt Petersburg, Malaja Konjuschennaja Straße 14

Preiskategorie: P

Küche: Vegetarisch/Panasiatisch/Gesundes Essen/Italienisch

Tel. +7 (812) 946-30-35

Öffnungszeiten Mo-So 9.00-23.00

Im Märchen “Die Nachtigall” von Hans Christian Andersen heißt es: „In China, weißt du ja wohl, ist der Kaiser ein Chinese. Und alle, die er um sich hat, sind Chinesen“. So ähnlich ist es auch beim Gründer des Cafés „Ukrop“: Er ist Vegetarier, seine Frau ist Vegetarierin und das ganze Essen ist vegetarisch. Das Restaurant wirbt für gesundes Essen, auf der Speisekarte gibt es weder Fisch noch Fleisch, sondern auch fast keine Gerichte mit Zucker oder raffiniertem Öl. Es wird nur mit unraffiniertem Kokosnussöl gekocht. Einige Gerichte, darunter drei Nachspeisen, werden überhaupt nicht thermisch bearbeitet.

Obwohl das Café vegetarisch ist, weiß rund die Hälfte der Stammkunden nichts von vegetarischer Küche. Ihnen gefällt einfach das Essen, sie halten es für ungewöhnlich und lecker und kommen immer wieder.

Die beliebteste Hauptspeise ist die Cremesuppe aus gebackenem Gemüse mit gedörrten Tomaten. Sie ist ebenso leicht wie kräftig. Zum zweiten Gang wird Pizza mit schwarzem Teig (mit Zusatz von Aktivkohle) empfohlen. In anderen Restaurants wird gewöhnlich die Tinte des Tintenfischs zur schwarzen Farbe genutzt, doch das ist nicht vegetarisch. Die Zutaten wirken auf den ersten Blick nicht kompatibel – Grapefruit, Rucola, Zwiebelmarmelade und Senf-Honig-Soße, doch alles zusammen ist sehr lecker.

Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet sich der Salat mit Birne und Parmesan an, hinzu kommen Rucola, Spinat, Eisbergsalat, Rosinen und Erdbeersauce. Dazu passt ein Glas Wein. Von den alkoholischen Getränken werden in Ukrop nur trockene Weine und einige Cidre-Sorten angeboten.

Ukrop liegt im Zentrum von Sankt Petersburg, an der Malaja Konjuschennaja Straße, unweit des Konjuschennaja-Platzes, wo das Fan-Festival stattfinden wird.

Restaurant Smoke BBQ in St. Petersburg
© Sputnik / Ewgenij Odinokow
Smoke BBQ

Adresse: St. Petersburg, Rubinschtein-Str. 11

Preiskategorie: PP

Küche: amerikanisch/mexikanisch 

Telefon-Nr.: +7 (812) 905-53-72

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 12.00–00.00 Uhr, Fr.: 12.00-02.00 Uhr, Sa.: 10.00-02.00 Uhr, So.: 10.00-00.00 Uhr.

Neben dem Newski-Prospekt und dem Moika-Kai befindet sich schon seit mehr als zehn Jahren das gemütliche „texanische“ Restaurant Smoke BBQ. Die Besitzer hatten vor seiner Eröffnung drei Jahre lang in den USA Erfahrungen gesammelt, wie man Barbecue macht. Am Ende haben sie sogar einen riesigen Ofen in Amerika bestellt. Seine Besonderheit ist, dass darin auf einmal 400 Kilogramm Fleisch geräuchert werden können, wobei überhaupt kein Strom verwendet wird – nur Birkenbrennholz.

Es ist nicht so einfach, in diesem Ofen Fleisch zuzubereiten: Es gibt keine einheitliche Formel, wie es geräuchert werden soll. Das Fleisch wird bei einer geringen Temperatur (etwa 135 Grad) 10 bis 15 Stunden lang geräuchert. Das Restaurant hat auch einen mobilen Ofen – für Veranstaltungen außerhalb der Stadt.

Produkte mit einer niedrigen Qualität dürfen in dem Ofen keineswegs  zubereitet werden. Die Besitzer bestellen bei Farmern im Gebiet Woronesch extra Black-Angus-Rindfleisch, aus dem die hiesige Spezialität zubereitet wird: „Texas-Brisket“. Marmoriertes Rindfleisch hat viele fettige Zwischenschichten, die sich beim Räuchern auflösen, so dass das Fleisch besonders saftig wird. Dabei wird es gar nicht mariniert – es werden nur noch authentische texanische Gewürze hinzugefügt: Meersalz und Nelkenpfeffer. Das Gericht wird mit speziellen Toppings serviert: marinierten Gurken, in  Rübe marinierten Zwiebeln und Jalapeño-Pfeffer.

Auch eine andere Spezialität ist sehr köstlich: Rostbraten aus Hinterkeule, das etwa 45 Minuten lang in verschiedenen Kräutern mariniert und gebacken wird. Serviert wird dieses Gericht mit Nacho-Chips. Wenn Sie gleich mit vielen Freunden das Restaurant Smoke BBQ besuchen, empfehlen die Besitzer, gleich die Barbecue-Tafel zu bestellen: eine riesige Schweinshaxe mit „Texas-Brisket“, hausgemachte Schweine- und Rindfleischwürstchen mit Cheddar-Käse und gemischte Salate.

Burger-Café Büro in St. Petersburg
© Sputnik / Ewgenij Odinokow
Büro

Adresse: St. Petersburg, Sadowaja-Str. 13

Preiskategorie: PP

Küche: amerikanisch/mexikanisch

Telefon-Nr.: +7 (812) 906-73-05

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 12.00–01.00 Uhr, Fr.-Sa.: 12.00-03.00 Uhr, So.: 12.00-01.00 Uhr.

Im Burger-Restaurant „Büro“ kann man schnell und herzhaft essen. Warum es einen solch merkwürdigen Namen trägt? Ganz einfach: Die Besitzer dieser Restaurantkette fanden dieses Wort lustig und nicht trivial. Dieses Spiel wurde fortgesetzt: In der Newa-Stadt gibt es inzwischen auch solche Restaurants wie „Komod“ (Kommode), „Trumeau“ usw. Aber auf den Schildern steht überall „Büro“.

Den Gästen werden hier insgesamt 17 Arten von Burgern geboten: mit Hühner- oder Rindfleisch, Lachs – oder auch vegetarische Burger. Noch kann man selbst wählen, aus welchen Zutaten man seinen Burger haben möchte. Das Restaurant „Büro“ wurde schon vor mehr als fünf Jahren eröffnet, als es in St. Petersburg nur Fastfood-Einrichtungen gab, und viele Konkurrenten besuchten das Restaurant als übliche Kunden, um herauszufinden, wie hier Burger gemacht werden – aus welchen Zutaten usw.

Jede neue Saison wird die „Büro“-Speisekarte verändert, und im Vorfeld der Fußball-WM werden sich die Besitzer bestimmt etwas einfallen lassen. Aber einige Gerichte sind in der Speisekarte sozusagen „fest verankert“. Dazu gehört der Burger „Büro“ mit Rindfleischbulette, Spiegelei, adygejischem Käse, Tomaten, Salatblättern und Mayonnaise-Soße. Der Burger ist sehr saftig und herzhaft. Den Gästen werden auch mehr als 30 Biersorten angeboten, unter anderem mit Kirsche, Mango, Ananas und anderen exotischen Aromen.

Wer Gerichte mit weniger Kalorien bevorzugt, kann einen Salat mit Lachs, pochiertem Ei und Kartoffeln bestellen. Und als Nachspeise sollte man unbedingt Wiener Waffeln mit Sahnesoße und süßsaurer Konfitüre kosten. Es ist sehr lecker.