Ausbildung der Freiwilligen für WM-2018

In St. Petersburg wird 83-jähriger Freiwilliger bei WM 2018 eingesetzt

© Sputnik / Sergej Piwowarow
Sankt Petersburg
Zum Kurzlink
0 10

In St. Petersburg wurden 2.300 Freiwillige ausgewählt, die den WM-Gästen helfen sollen.

Der älteste Freiwillige ist 83 Jahre alt. Die meisten Volontäre sind jedoch im Alter zwischen 16 und 25 Jahren. Es ist geplant, in St. Petersburg insgesamt 2.300 Freiwillige einzusetzen. Darunter sind Menschen verschiedener Berufe, wie etwa Musiker, Geophysiker, Geologen und Laborforscher.

„Unter den potentiellen Freiwilligen sind nicht nur Bürger Russlands, sondern auch Vertreter anderer Länder. Die meisten Anmeldungen kommen aus China (173), Kasachstan (43), Spanien (27) und Frankreich (18)“, so die Organisatoren der Auswahl.

Tags:
Freiwillige, Fußball-WM 2018, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, St. Petersburg, Russland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren