Touristenpolizei Russlands (Symbolbild)

Touristenpolizei in Samara während WM 2018

© Sputnik / Ramil Sitdikow
Samara
Zum Kurzlink
0 10
Abonnieren

Russlands Innenminister Wladimir Kolokolzew hat die Einrichtung spezieller Touristenpolizeieinheiten in einer Reihe von territorialen Behörden des Innenministeriums angeordnet.

Der Pressedienst des russischen Innenministeriums bestätigt, dass eine Touristenpolizeieinheit im Gebiet Samara eingerichtet werden soll. Es handelt sich um eine spezielle Einheit hauptamtlicher Polizisten, die Fremdsprechen beherrschen. Sie sollen ein entsprechendes Abzeichen auf ihrer Uniform tragen.

Die Touristenpolizeieinheit soll vom 25. Mai bis 25. Juli rund um die Uhr funktionieren, um bei Zwischenfällen mit ausländischen Bürgern eingesetzt zu werden. Sie soll hauptsächlich Orte des Massenaufenthalts ausländischer Fans patrouillieren, ihnen bei Problemen Hilfe leisten und Beschwerden über Verstöße entgegennehmen.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

Zum Thema:

Wikinger-Schönheit: Die umwerfende Frau des isländischen Fußballers Gunnarsson – FOTO
Fünf Millionen Tickets für Fußball-WM in Russland angefragt – VIDEO
100 Tage vor WM 2018: Putin spielt Fußball – VIDEO
Tags:
Touristen, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Polizei, Samara, Russland