Motorschiff in Samara (Symbolbild)

In Samara wird Schiff „Fjodor Dostojewski“ zur WM-2018 in schwimmendes Hotel umgebaut

© Sputnik / Igor Ageenko
Samara
Zum Kurzlink
0 0 0

Das Passagierschiff „Fjodor Dostojewski“ wird sich während der WM-2018 in ein schwimmendes Hotel für Fußballfans verwandeln, wie das Portal cruiseinform.ru berichtet. Das Projekt wird vom FC Krylja Sowjetow und einem lokalen Reiseveranstalter umgesetzt.

Das schwimmende Hotel kann bis zu 285 Gäste an Bord nehmen. Die Anlegestelle wird sich am Flusshafen in Samara befinden. Von dort aus ist der Kujbyschew-Platz, wo sich die Fanzone befinden wird, in zehn Minuten mit Verkehrsmitteln bzw. 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Zudem werden zwischen dem Flusshafen und der Samara-Arena Sonderbusse verkehren.

Das schwimmende Hotel wird ab dem 16. Juni seinen Betrieb aufnehmen. Bis zum 28. Juni werden alle Schiffsfahrten mit diesem Schiff gestrichen.

Zum Thema:

100 Tage vor WM 2018: Putin spielt Fußball – VIDEO
Fußball-WM in Russland rückt näher: Fans können sich registrieren
„Großartigste Show auf Erden“: Fifa fiebert Fußball-WM in Russland entgegen
Tags:
Vorbereitung, Hotel, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Samara, Russland
GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren