Mordowija-Arena in Saransk (Archiv)

FIFA-Delegation bewertet Bereitschaftszustand von Saransk zur WM-2018

© Sputnik / Alexej Kudenko
Saransk
Zum Kurzlink
0 10

Am 22. März weilte eine gemeinsame Delegation des Organisationskomitees „Russland 2018“ und der FIFA in Saransk, die den Zustand der Vorbereitung von Saransk auf die WM-2018 überprüfte.

Der Direktor der FIFA-Abteilung für Wettbewerbe und Veranstaltungen, Colin Smith, sagte, dass das Hauptziel ihres Besuchs der Betriebszustand des Stadions sei. Zu Beginn seines Besuches sagte er, dass er sich freue, erneut in Saransk zu sein, und bedankte sich für den herzlichen Empfang. „Mit dem jetzigen Team reisen wir heute das letzte Mal an. Wir sehen, dass eine phantastische Arbeit im Stadion geleistet wurde! Am 21. April findet in der Mordowija-Arena eines von drei Testspielen statt. Nach diesen Spielen wird die endgültige Einschätzung des Stadions und des anliegenden Territoriums gegeben. Heute sind wir im Ganzen damit zufrieden, was wir gesehen haben. Das Stadion wird luftig und leicht sein“.

Auf die Frage eines Reuters-Korrespondenten: „Wie stehen Sie dazu, dass Großbritannien zum Boykott der WM-2018 in Russland aufruft?“, sagte Smith, er würde es vorziehen, sich nicht in politische Diskussionen einzumischen. Er machte darauf aufmerksam, dass die WM-Tickets aktiv verkauft werden, darunter auch für die Spiele in Saransk.

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

Zum Thema:

DFB-Chef Grindel: Fußball-WM in Russland große Chance für Begegnung von Menschen
Russland mischt sich in Japans Wetter ein – und Lawrow kriegt Fußballtorte geschenkt
„Hölle auf Erden“: USA wollen Russland vor Fußball-WM diskreditieren
Tags:
Zustand, Vorbereitung, Besuch, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, FIFA, Saransk, Russland